Multi-vendor Marketplace

5 Wege, um Verkäufer auf Ihrem Online-Marktplatz mit mehreren Anbietern anzuziehen

Die Prestashop Multi-Vendor Marketplace Extension ist eine praktische Lösung, die Ihren Prestashop eCommerce-Shop in eine Online-Multi-Vendor-Marktplatz-Website verwandelt. Obwohl dieser Marktplatz eine mühelose Plattform ist, um die breitere Zielgruppe zu erreichen, ist es immer noch eine Aufgabe, den Verkäufer davon zu überzeugen, sich ihnen hinzugeben. So wie es schwierig war, die Endverbraucher davon zu überzeugen, in den Online-Shops statt in den Einkaufszentren zu shoppen, ist es überzeugend, die Anbieter davon zu überzeugen, ihre Produkte auf dem Marktplatz zu verkaufen.

Stehen Sie vor dem gleichen Problem? Hier haben wir einige Wege gefunden, die Verkäufer zu ermutigen, ein Shop-Konto auf Ihrem Marktplatz zu registrieren. Schau sie dir an.

1. Markiere deinen Marktplatz intelligent

Marketing ist das Sprungbrett für die gesamte Geschäftsstruktur. Ob es darum geht, den Endanwender oder die Anbieter selbst zu gewinnen, nichts als eine kluge Marketingstrategie ist die Grundlage für die Säule der Zukunft. Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, Ihre Geschäftsidee angemessen zu vermarkten.

  • Nutzen Sie die Werbeplattform effizient:

Während das Internet und die Social-Media-Plattform ein praktischer Weg ist, um ein größeres Publikum auf einmal zu erreichen, ist Offline-Marketing ein Muss, wenn es darum geht, die Verkäufer anzuziehen. Zusammen mit den Horten und TV-Spots müssen Sie die Verkäufer persönlich besuchen. Es gibt viele Verkäufer, die technisch vielleicht nicht so gut sind, aber Ihrem Geschäft viel Wert hinzufügen können.

  • Richtige Platzierung:

Strategische Platzierung der Anzeigen und Banner ist ein Muss. Die Lieferwagen von Logistikdienstleistungen sind einer der besten Orte, um Ihre Kampagne zu starten. Platzieren Sie die Tafeln in den Großmärkten, verteilen Sie Flugblätter auf Messen und platzieren Sie sie dort, wo sie auf Sie aufmerksam werden.

  • Richten Sie die richtige Zielgruppe aus:

Unabhängig von der Zielgruppe ist die Social-Media-Plattform der effektivste Ort, um wahrgenommen zu werden. Erstellen Sie ein Konto in sozialen Netzwerken, wo Sie Ihre Zielnische erwarten. Erstellen Sie Online-Buzz mit Affiliate-Marketing.

  • Nutze den Social-Media-Kanal:

Treten Sie Gruppen und Communities von Händlern über verschiedene Social-Media-Kanäle bei. Dies wird Ihnen helfen, direkt mit ihnen zu verbinden. Teilen Sie Informationen auf diesen Plattformen und halten Sie die Händler über den neuesten Fortschritt auf dem Laufenden.

2. Erleichtern Sie die Transaktion

Der Mangel an technischem Wissen ist die größte Abkehr für Händler auf dem Markt. Sie müssen ihnen also beibringen, dass die gesamte Idee des Marktplatzes darin besteht, die Dinge für sie einfacher zu machen und gleichzeitig einen größeren Kundenkreis zu gewinnen. Die Benutzermodule und Trainingseinheiten können ihnen helfen, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die gesamte Unternehmensstruktur funktioniert. Das Prestashop-Marktplatz ist eine solche Plattform, die den Anbietern helfen kann. Die unbegrenzten Funktionen für den Marktplatz können den Verkäufern das Gefühl geben, dass sie ihre eigene Website verwenden. Einfache Bestandsverwaltung, Zahlungsoptionen und Auftragsverwaltung können den gesamten Geschäftsvorgang für die Verkäufer reibungslos abwickeln. Optimieren Sie Ihren Marktplatz entsprechend dem Bedarf der Anbieter und überzeugen Sie die Anbieter werden einfacher.

3. Machen Sie sich mit der Kommissionsstruktur vertraut

Die Kommission und die Zahlungsstruktur ist ein weiteres großes Anliegen der Anbieter. Machen Sie die Provisionen, die den Verkäufern zugewiesen werden. Ob Sie die Provision nach der Kategorie oder dem Produkt oder der Menge strukturieren. Alles sollte erklärt werden. Installieren Sie die Module in Ihrem Marktplatz, die automatisch die Kosten und den ROI senken. Es sollte am Zahlungsgateway selbst zugewiesen werden. Jede Verzögerung kann die Verkäufer in Verdacht setzen. Allgemeine verfolgte Strategie ist die Zahlung am Ende jeder Woche. Dies hält die Bücher sauber und die Liquidität wird von den Verkäufern aufrechterhalten.

4. Helfen Sie ihnen, das Inventar zu verwalten

Die größte Herausforderung für alle Online-Händler ist die Bestandsverwaltung. Dies ist ein weiterer Grund, der sie zögern lässt, in den Multi-Vendor-Markt einzusteigen. Prestashop Marktplatz CSV Import / Export Addon ist ein solches Modul, mit dem Sie die Produkte und ihre Kombinationen über CSV importieren können. Dadurch wird es für die Anbieter einfacher, Daten einzugeben und die Produkte im Auge zu behalten. Darüber hinaus können die Besitzer des Prestashop-Ladens das Niedrigbestandproblem mit Hilfe von Prestashop Marketplace Warnsignal Addon. Sie verfolgt den Bestand der Verkäufer und gibt eine Warnmeldung aus, wenn der Bestand unter einem bestimmten Limit liegt.

5. Optimiere den Marktplatz mit Plugins

Auch wenn der Markt einfach zu bedienen ist und keine technische Überwachung erfordert, gibt es immer noch viele Faktoren, die die Anbieter nicht überzeugen können. Die Sprachbarrieren, Währungsumrechnungen, Rechnungsgenerationen und Kundendienst sind einige dieser Probleme. Überzeugen Sie sie von den Veränderungen, die das Marktgeschehen durch die Installation von Plugins und Extensions für das gesamte Geschäftsszenario bringen kann. Prestashop-Deal-Manager, Low-Stock-Manager und andere solche Addons können Ihnen helfen, Ihre Marktplatz-Integration entsprechend zu optimieren und anzupassen. Finden Sie die Schlupflöcher und Schwachstellen Ihrer Anbieter heraus und aktualisieren Sie den Marktplatz.

Fazit

Die verschiedenen Tipps und Techniken, die in diesem Beitrag besprochen werden, sind nur der erste Schritt, um Ihr Geschäftsmodell voranzubringen. Der Prozess, die Anbieter zu überzeugen, ist jedoch ein fortlaufender Prozess und sollte entsprechend den Bedürfnissen und Anforderungen improvisiert werden.

Ähnliche Beiträge:

Joe Parker

We boast of the best in the industry plugins for eCommerce systems and has years of experience working with eCommerce websites. We provide best plugins for platforms like - Magento, Prestashop, OpenCart and Shopify . We also provide custom module development and customization services for the website and modules..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *