OpenCart Follow Up Email – User Manual

Wie installiere ich das OpenCart Follow Up Email Plugin auf Ihrem Server?

1. Ordnerstruktur des Folge-E-Mail-Plug-In-Ordners

5000

2. Öffnen Sie den Upload-Ordner und Sie finden die folgende Ordnerstruktur:

5001

Sie müssen VQMOD installiert haben, damit dieses Plug-in funktioniert. Wenn VQMOD nicht installiert ist, laden Sie die Software von der folgenden URL herunter und installieren Sie sie: http://code.google.com/p/vqmod/

3. Wählen Sie den gesamten Ordner aus und ziehen Sie ihn per FTP in das Stammverzeichnis Ihres OpenCart-Speichers.

4. Sie können das Plug-In für die Installation in den Modulen in Ihrem OpenCart Store finden, wie unten gezeigt.

5002

5. Klicken Sie auf den Link Installieren, um das Plug-in zu installieren. Dies wird auch eine Dropdown-Option in Ihrer Menüleiste hinzufügen, die alle Plug-Ins von Velocity auflistet, die in Ihrem Geschäft für eine schnelle Navigation installiert sind. Thisdropdown hat auch ein Meldungsfeld, mit dem wir Sie über neu gestartete Plugins oder neue Updates informieren können.

5003

6. Löschen Sie die Vqcache-Dateien aus dem vqmod / vqcache-Ordner.

7. Um auf das Follow-Up-E-Mail-Plug-In zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten im Modulabschnitt, wie unten gezeigt:

5005

8. Wenn Sie auf Bearbeiten klicken, öffnet sich das Modul für das Plug-In. Es enthält Navigationsleiste oben, Menü links und Hauptinhalt in der Mitte, wie unten gezeigt.

5004

1. Allgemeine Einstellungen

1. Aktivieren deaktivieren: Aktivieren oder deaktivieren Sie das Plug-in.
2. Mail an abgemeldete Kunden: Aktivieren oder deaktivieren Sie das Senden von E-Mails an nicht abonnierte Kunden.

5005

2. Vorlage hinzufügen

1. Hier kann der Administrator eine neue Vorlage erstellen.

5006

2. Aktivieren / Deaktivieren: Aktivieren oder deaktivieren Sie die Vorlage.

3. Vorlagenname: Legen Sie den Namen der Vorlage fest.

4. E-Mail-Betreff: Betreff der zu versendenden E-Mail festlegen.

5. E-Mail-Inhalt: Legen Sie den Inhalt der E-Mail fest, die gesendet werden soll.

5007

6. Aktiv von: Legen Sie das Startdatum für das Senden von E-Mails dieser Vorlage fest.

7. Aktiv für: Legen Sie das Enddatum für das Senden von E-Mails dieser Vorlage fest.

8. E-Mail-Häufigkeit: Legen Sie die Verzögerungszeit (in Stunden) für das Senden von E-Mails fest.

9. Bestellstatus: Wählen Sie einen oder mehrere Bestellstatus aus, nach denen Sie E-Mails senden möchten.

10. Kundengruppe: Wählen Sie eine oder mehrere Kundengruppen aus. Die E-Mail wird an Kunden gesendet, die zu ausgewählten Kundengruppen gehören.

11. Stores: Wählen Sie einen oder mehrere Stores. Die E-Mail wird an Kunden gesendet, die Bestellungen von ausgewählten Geschäften aufgegeben haben.

12. Die E-Mail wird an Kunden gesendet, die zu einer der ausgewählten Kundengruppen gehören, die ihre Bestellung in einem der ausgewählten Geschäfte aufgegeben haben, nachdem ausgewählte (E-Mail-Häufigkeit) Stunden ihrer Bestellung einen der ausgewählten Auftragsstatus erreicht haben.

3. Registerkarte "Vorlage" anzeigen

1. Hier kann der Administrator die Liste der gespeicherten Vorlagen sehen.

2. Wenn es keine gespeicherten Vorlagen sind, sieht diese Registerkarte wie folgt aus:

50087

3. Wenn es sich um einige gespeicherte Vorlagen handelt, sieht diese Registerkarte wie folgt aus:

5008

4. Klicken Sie auf den Link Bearbeiten vor jeder Vorlage, um diese Vorlage zu bearbeiten.

5. Klicken Sie auf Löschen, um ausgewählte Vorlagen zu löschen.

6. Wenn Sie auf den Link zum Bearbeiten klicken, wird ein Formular zum Bearbeiten der Aktion angezeigt.

5009

7. Aktivieren / Deaktivieren: Aktivieren oder deaktivieren Sie die Vorlage.

8. Vorlagenname: Legen Sie den Namen der Vorlage fest.

9. E-Mail-Betreff: Betreff der zu versendenden E-Mail festlegen.

10. E-Mail-Inhalt: Legen Sie den Inhalt der E-Mail fest, die gesendet werden soll.

5010

11. Aktiv von: Legen Sie das Startdatum für das Senden von E-Mails dieser Vorlage fest.

12. Aktiv für: Legen Sie das Enddatum für das Senden von E-Mails dieser Vorlage fest.

13. E-Mail-Häufigkeit: Legen Sie die Verzögerungszeit (in Stunden) für das Senden von E-Mails fest.

14. Bestellstatus: Wählen Sie einen oder mehrere Bestellstatus aus, nach denen Sie E-Mails senden möchten.

15. Kundengruppe: Wählen Sie eine oder mehrere Kundengruppen aus. Die E-Mail wird an Kunden gesendet, die zu ausgewählten Kundengruppen gehören.

16. Stores: Wählen Sie einen oder mehrere Stores. Die E-Mail wird an Kunden gesendet, die Bestellungen aus dem ausgewählten Geschäft aufgegeben haben.

4. Fügen Sie die Registerkarte "Schwarze Liste" hinzu

1. Hier kann der Administrator eine E-Mail-ID in der schwarzen Liste hinzufügen.

5016

2. E-Mail-ID: Geben Sie die E-Mail-ID ein, an die Sie keine E-Mails senden möchten.

3. Es wird keine E-Mail an die in der schwarzen Liste aufgeführten E-Mail-Adressen gesendet.

5. Zeigen Sie die Registerkarte "Schwarze Liste" an

1. Hier kann der Administrator schwarz unterlegte E-Mail-IDs sehen.

2. Wenn keine gespeicherte schwarze E-Mail-ID gespeichert ist, sieht diese Registerkarte wie folgt aus:

5011

3. Wenn es sich um gespeicherte schwarze Listen handelt, sieht diese Registerkarte wie folgt aus:

5012

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen, um ausgewählte E-Mail-IDs aus der schwarzen Liste zu löschen.

6. Registerkarte Berichte

1. Hier kann der Administrator Berichte von E-Mails sehen, die an Kunden gesendet wurden.

2. Oben auf dieser Registerkarte wird die Gesamtzahl der gesendeten E-Mails und die Gesamtzahl der empfangenen E-Mails angezeigt.

5013

3. Wenn Sie auf die Schaltfläche Bericht anzeigen klicken, wird der grafische Bericht gemäß den Werten des Filters angezeigt.

4. Sie können auch den Bericht der E-Mail sehen, die an einen bestimmten Kunden gesendet wurde, indem Sie seinen Namen in den Filter schreiben.

5014

7. Registerkarte "Thema"

Durch Klicken auf den Reiter "them" haben Sie die Möglichkeit, das Thema des Follow Up E-Mail-Admin-Bedienfelds zu ändern.

5015

8. Rufen Sie den Support-Tab auf

Wenn Sie auf den Tab Support klicken, werden Sie auf unsere Support-Website weitergeleitet, wo Sie unseren Support kontaktieren können. Verwenden Sie diese Registerkarte für den Fall, dass Sie Fragen stellen oder einen Fehler finden.

Cron-Einrichtung

Nach der Installation des Plug-Ins fügen Sie bitte folgende Cron zu Ihrem Shop über Systemsteuerung / Kitt hinzu. Dieser Cron sollte einmal in jeder Stunde laufen.
0 0 * * * wget -O / dev / null http://yourstore.com/index.php?route=followupemail/followupemail
Ersetzen Sie yourstore.com durch die URL Ihres Standardgeschäfts.

Empfehlungen

Legen Sie fest, dass die Cron-Datei einmal pro Stunde ausgeführt werden soll.

Joe Parker

We boast of the best in the industry plugins for eCommerce systems and has years of experience working with eCommerce websites. We provide best plugins for platforms like - Magento, Prestashop, OpenCart and Shopify. We also provide custom module development and customization services for the website and modules.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *