adding and linking CMS page on PrestaShop 1.6.x

Wie füge ich eine CMS-Seite in PrestaShop 1.6.x und 1.7.x hinzu, die mit einem Kopf- und Fußzeilenmenü verknüpft ist?

PrestaShop ist eine reine E-Commerce-Plattform und verfügt auch über eine hervorragende CMS-Fähigkeit. Obwohl Sie nicht wie bei den CMS-Plattformen über umfassende Steuerelemente verfügen, können Sie mit PrestaShop alle Ihre grundlegenden Anforderungen als CMS erfüllen. In diesem Beitrag werde ich PrestaShop 1.6.x und 1.7.x als Zielversion verwenden und erläutern, wie Sie eine CMS-Seite im PrestaShop Store hinzufügen können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie diese Seite mit dem Kopf- / Fußzeilenmenü verknüpfen können.

Hinzufügen einer CMS-Seite in PrestaShop 1.6.x

Schritt 1: Melden Sie sich als Administrator an Ihrem PrestaShop-Back-Office an.

Schritt 2: Gehen Sie zu Einstellungen >> CMS . Hier sehen Sie alle in Ihrem PrestaShop Store erstellten CMS-Seiten.

Einstellungen-CMS

Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche “Neue CMS-Seite hinzufügen” oben rechts auf der Seite.

Neue CMS-Seite hinzufügen

Schritt 4: Als Nächstes müssen Sie alle erforderlichen Felder ausfüllen. Nachdem Sie die Felder ausgefüllt haben, aktivieren Sie einfach die Seite und “Speichern” die Änderungen.

Speichern Sie die Änderungen im CMS

Schritt 5: Notieren Sie sich die CMS-Seitenkennung, die in der ersten Spalte der CMS-Seitenliste angezeigt wird. Sie benötigen diese ID später.

Schritt 6: Gehen Sie nun zu Modul >> Positionen und prüfen Sie, welches Modul das obere horizontale Menü in Ihrer Vorlage anzeigt. Ich habe es in der Position “displayTop” der Position in meiner Version gefunden.

Modulpositionen

Hinzufügen einer CMS-Seite in PrestaShop 1.7.x

Zum Hinzufügen einer CMS-Seite in der Prestashop-Version 1.7.x führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1:  Melden Sie sich als Administrator an Ihrem PrestaShop-Back-Office an.

Schritt 2:  Gehen Sie zu  Dashboard >> Verbessern >> Design >> Seiten wie in der folgenden Abbildung dargestellt:

Design

Schritt 3:  Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche “Neue Seite hinzufügen”.

neue Seite

Schritt 4:  Als Nächstes müssen Sie alle erforderlichen Felder ausfüllen. Nachdem Sie die Felder ausgefüllt haben, aktivieren Sie einfach die Seite und “Speichern” die Änderungen.

create-cms-Seite

Schritt 5: Notieren Sie sich die CMS-Seitenkennung, die in der ersten Spalte der CMS-Seitenliste angezeigt wird. Sie benötigen diese ID später. Speichern Sie die Änderungen.

Schritt 1: Stellen Sie eine Verbindung zu den Dateien Ihrer Site her, indem Sie sich bei Ihrem FTP-Konto anmelden. Sie können FileZillafür den Zugriff auf die Dateien oder den Zugriff auf das cPanel verwenden, wenn Sie einen Host bereitgestellt haben.

Schritt 2: Navigieren Sie nun zum folgenden Dateiverzeichnis:

themes / themeXXX / modules / blockpermanentlinks   

PS: “themeXXX” ist der Name Ihres Designs.

Bearbeiten Sie die Datei blockpermanentlinks-header.tpl . Sie können einen beliebigen Text- oder Code-Editor verwenden. Ich verwende Netbeans zum Bearbeiten.

Schritt 3: Jedes Listenelement im Code repräsentiert ein Menüelement in der Kopfzeile. Dieser Code stellt beispielsweise ein Header-Menüelement namens sitemap dar:

<li id = "header_link_sitemap"> <a href="{$link-> getPageLink ('sitemap') | escape: 'html'} "title =" {ls = 'sitemap' mod = 'blockpermanentlinks'} "> ls = 'sitemap' mod = 'blockpermanentlinks'} </a> </ li>

Schritt 4: Kopieren Sie diese Codezeile und fügen Sie sie in eine neue Zeile neben der kopierten ein.

Schritt 5: Ändern Sie nun den kopierten Code in diesen Code:

<li> <a href="{$link-> getCMSLink ('8', 'new') | escape: 'html'} "title =" {ls = 'new' mod = 'blockpermanentlinks'} "> {ls = 'new' mod = 'blockpermanentlinks'} </a> </ li>

Schritt 6: Speichern Sie die Datei. Sie haben jetzt einen Link zu der CMS-Seite mit dem Namen “new” hinzugefügt, der die Seiten-ID “8” hatte.

Wir werden jetzt dieselbe Seite mit dem Fußzeilenmenü von Prestashop 1.7.x verknüpfen.

Schritt 1: Gehen Sie zu Design -> Link Widget . Dadurch werden die Blöcke angezeigt, die derzeit auf Ihrer Site angezeigt werden.

Link-Widget

Schritt 2:  Um eine Blockeinstellung aus den vorhandenen Einstellungen zu öffnen, klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche Bearbeiten.

Link-Block

Um die neu erstellte Seite zu aktivieren und sichtbar zu machen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen des jeweiligen Titels. Den Link zu Ihrer CMS-Seite finden Sie in der Fußzeile.

Link-Widget-Details

Wir werden jetzt dieselbe Seite mit dem Fußzeilenmenü verknüpfen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieselbe Seite mit dem Fußzeilenmenü von Prestashop 1.6.x zu verknüpfen.

Schritt 1: Gehen Sie zu Ihrem Admin-Bereich, navigieren Sie zu“Module & Services >> Module & Services” und suchen Sie nach“CMS-Block” .

Administrationsmenü

Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren .

Schritt 3: Suchen Sie nach dem Abschnitt „KONFIGURATION DER VERSCHIEDENEN LINKS IM FOOTER“. Hier finden Sie Ihre neu hinzugefügte CMS-Seite in der Liste.

Link zur CMS-Seite im Fußzeilenmenü

Schritt 4: Aktivieren Sie Ihre Seite, indem Sie auf das Kontrollkästchen in der ersten Spalte klicken. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Speichern”, um die Änderungen zu übernehmen. Sie haben jetzt einen Link zu Ihrer CMS-Seite im Menü Footer hinzugefügt.

Eine einfachere Methode zum Erstellen von CMS-Seiten auf Prestashop

Nun, das war eine ziemliche Show. Wir haben eine Seite erstellt, die Codes bearbeitet, von Seite zu Seite navigiert und schließlich mit dem Menü Kopf- und Fußzeile verknüpft. Aber das war nur eine einzige Seite, die wir erstellt haben. Was ist, wenn Sie mehr Seiten verlinken müssen? Jedes Mal, wenn Sie die Codes bearbeiten, ist das sehr anstrengend.

Gibt es eine einfachere Möglichkeit, dies zu tun, ohne sich mit dem Code zu beschäftigen?

Ja bitte! Das PrestaShop Page Maker-Modul  von Knowband wurde für den genauen Zweck entwickelt. Ehrlich gesagt, es gibt noch viel mehr . Lassen Sie uns zunächst sehen, wie Sie mit diesem Modul CMS-Seiten erstellen und sie dem Header-Link hinzufügen können, ohne den Code zu bearbeiten.

Schritt 1: Gehen Sie auf Seite Maker Knowband Menü in der linken Menüleiste.

Knowband Page Maker

Schritt 2: Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf die Schaltfläche “Neue Seite hinzufügen  .

Schritt 3: Die Benutzeroberfläche “Neue Seite hinzufügen” besteht aus den vier Registerkarten. Im Allgemeinen EinstellungenRegisterkarte füllen Sie alle Details. Sie können einen Seitentitel, einen Seitenlinknamen und eine benutzerdefinierte Seiten-URL angeben.

Schritt 4: Nachdem Sie die Details ausgefüllt haben, sehen Sie am Ende der Seite “Anzeige im Menü-Header” eine Option . Sie müssen nur diese Option aktivieren, und Ihre neu hinzugefügte Seite wird sofort im Kopfzeilenmenü verlinkt.

Anzeige im Menü-Header

Neben der einfachen Erstellung der CMS-Seiten bietet das Prestashop CMS Page Maker-Addon eine Reihe weiterer Funktionen. Einige davon werden im Folgenden erläutert:

  • Das Beste an diesem Prestashop-Modul zum Erstellen von Seiten ist die mehrsprachige Funktionalität. Somit können die Landing-Pages je nach Anforderung des Geschäftsadministrators in mehreren Sprachen erstellt werden.
  • Die URL der erstellten Seite kann mit der Kopfzeile verknüpft werden, ohne auf die oben genannten technischen Aspekte einzugehen.
  • Neben den generischen Inhalten hat der Administrator sogar die Möglichkeit, die Bestseller, Neuheiten, Sonderprodukte und Sonderprodukte anzuzeigen.
  • Das Prestashop-Addon für Landing-Page-Maker ermöglicht es dem Administrator sogar, den Inhalt links, rechts oder mittig auszurichten, ohne Änderungen an der CSS der Site vorzunehmen. Dies geschieht nur per Knopfdruck.
  • Dank der einfachen Erstellung der Metadaten hilft die Seitenersteller-Erweiterung für Prestashop dabei, dass sie SEO-optimiert bleibt.
  • Darüber hinaus können Sie sogar benutzerdefinierte CSS-Codes zum Anpassen des Aussehens und Verhaltens der Webseiten verwenden.
  • Mit dem Prestashop-Seitenersteller können Sie neben der Erstellung auch die CMS-Seiten bearbeiten oder entfernen.
  • Das Prestashop-Addon erstellt Seiten, die auf das Handy reagieren. Daher bleibt die Website auch nach dem Erstellen neuer Webseiten für den mobilen Benutzer optimiert.

Schlussfolgern

Das war sehr schnell. Mit dem Prestashop Page Maker-Modul haben wir die Verknüpfung im Handumdrehen vorgenommen – 4 einfache Schritte, um genau zu sein. Glücklicherweise mussten wir keinen Code bearbeiten. Sie haben hier mehrere Optionen, um dieselbe Aufgabe auszuführen. Beide Optionen sind ziemlich offen. Jetzt können Sie auswählen, welche für Sie am besten geeignet ist.

 

Mochte dies? Sie werden diese auch mögen

Joe Parker

We boast of the best in the industry plugins for eCommerce systems and has years of experience working with eCommerce websites. We provide best plugins for platforms like - Magento, Prestashop, OpenCart and Shopify . We also provide custom module development and customization services for the website and modules..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *