Prestashop Google Shopping Module – Benutzerhandbuch


1.0 Einführung

Das Prestashop Google Shopping Integration Addon von Knowband bietet eine Möglichkeit, die Produkte des Prestashop Stores auf Google Shopping hochzuladen. Das Anzeigen der Produktanzeigen im Suchergebnis ist eine der Möglichkeiten, um Tausende von Besuchern auf Ihre Website zu locken. Mit Google Shopping können E-Händler ihr Produkt auf der Suchergebnisseite von Google anzeigen. Mithilfe von AdWords und Google Merchant Center können Benutzer auf Online-Shopping-Websites nach Produkten suchen und Preise zwischen verschiedenen Anbietern vergleichen. Die Prestashop Google Shopping Integration erleichtert es den Ladenbesitzern, ihre Produkte auf dem SERP von Google anzuzeigen. Das Prestashop Google Shopping Integration-Modul synchronisiert automatisch Feeds aus dem Prestashop Store mit dem Google Merchant Center-Konto. Außerdem kann der Store-Administrator den Produktstatus wieder mit der Datenbank des Stores synchronisieren, indem er cron im Back-End des Google Shopping Prestashop-Feed-Synchronisierungs-Plugins ausführt.

Die vom Prestashop Google Shopping-Integrator von Knowband angebotenen Funktionen sind nachfolgend aufgeführt:

  • Das Prestashop Google Shopping Integration-Addon automatisiert den gesamten Prozess der Auflistung der Produkte bei Google Shopping von der E-Commerce-Website.
  • Der Geschäftsadministrator kann das Produktinventar zwischen den beiden Geschäften automatisch über das Back-End der Google Shopping Prestashop Integration-Erweiterung aktualisieren.
  • Die Prestashop Google Shopping API-Integration bietet eine Echtzeitsynchronisierung von Produkten, Inventar und zwischen der Google Shopping API und dem Prestashop Store. Dies ist ein einfaches Mittel, um das Online-Geschäft zu übertreffen.
  • Der Store-Administrator erhält die Option, im Back-End der Prestashop Google Shopping Integration-Erweiterung N Profile zu erstellen.
  • Der profilbasierte Upload ermöglicht es dem Administrator, die Produkte in großen Mengen aufzulisten. Darüber hinaus können alle Änderungen an den Produktdetails vorgenommen werden, indem Änderungen am Profil vorgenommen werden, das im Back-End des Integrations-Addons für die Google Shopping Prestashop-API erstellt wurde.
  • Der Store-Administrator hat eine einfache Möglichkeit, die im Google Merchant Center auf der Registerkarte “Produktliste” des Prestashop Google Shopping-Connectors aufgelisteten Produkte im Auge zu behalten.
  • Das abgelaufene Produkt kann erneuert werden, indem cron im Backend des Prestashop Shopping Integration-Plugins ausgeführt wird.
  • Mit dem Synchronisierungs-Plugin für den Google Shopping Feed von Prestashop kann der Administrator sogar die Produkte löschen oder die Fehler anzeigen, die während der Produktliste aufgetreten sind.
  • Jedes Mal, wenn ein Cron ausgeführt wird, wird ein Feed erstellt. Der Status des Feeds kann im Backend des Google Shopping Prestashop Integration-Plugins von Knowband angezeigt werden.
  • Die Echtzeitsynchronisierung, die das Prestashop Google Shopping Integration-Modul bietet, erleichtert dem Store-Administrator die Nachverfolgung und die Verwaltung von Feeds.
  • Der Status der ausgeführten Aktionen kann im Abschnitt “Überwachungsprotokoll” des Google Shopping Prestashop Integrator angezeigt werden.

1.1. Projektziele

Nachfolgend sind die Projektziele aufgeführt: 1. Installation und Konfiguration des Prestashop Google Shopping Integration-Moduls. 2. Die Methode der Prestashop Google Shopping Integration-Erweiterungsverbindung mit dem Google Merchant Center. 3. Die Profilverwaltung, Kategoriezuordnung und Feedverwaltung. 4. Produktliste und Synchronisation.

2.0-Installation

Nach dem Kauf des Prestashop Google Shopping Integration Plugins im Knowband Store erhalten Sie die komprimierte Datei zusammen mit dem Benutzerhandbuch. Bitte befolgen Sie die folgenden Schritte, um es zu installieren:

Schritt 1: Gehen Sie zur Modulliste und “Neues Modul hinzufügen” Taste.

Schritt 2: Laden Sie die heruntergeladene komprimierte Datei des Moduls hoch.

Schritt 3: Nach dem Hochladen listet das System das Modul auf der Seite mit den Modullisten auf, wie im folgenden Bildschirm gezeigt:

Schritt 4: Klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren. Das Google Shopping Prestashop-Integrationsmodul wird in Ihrem Prestashop-Shop installiert.

Hinweis: Bitte legen Sie die Lese- / Schreibberechtigung für den Modulordner fest, bevor Sie das Google Shopping Prestashop Integration-Addon auf dem System installieren.

3.0 Admin-Oberfläche

Nach der Installation der Prestashop Google Shopping Integration-Erweiterung wird sie auf der Seite mit den Modullisten aufgeführt, wie im folgenden Bildschirm dargestellt:

Sobald das Add-On für die Prestashop Google Shopping Integration-Erweiterung installiert ist, werden im Hauptmenü der Administrationsoberfläche 7 Registerkarten angezeigt. Jede Registerkarte wird im nächsten Abschnitt einzeln erläutert.

3.1. Verbindungseinstellung

In diesem Abschnitt des Prestashop Google Shopping Integration-Plugins kann der Store-Administrator seinen Store mit dem Google Merchant verbinden. Hier sind die Informationsfelder, die Sie zum Einrichten der Verbindung angeben müssen.

Name der Google-Anwendung: Geben Sie den Namen des Projekts / der Anwendung ein, die Sie für Google Shopping erstellt haben.

Google Client ID: Geben Sie die Kunden-ID ein, mit der die Verbindung zwischen dem Geschäft und Google Merchant authentifiziert wird. Standardmäßig leeres, aber erforderliches Feld. (Siehe Anhang A)

Google Client Secret: Geben Sie das Geheimnis des Clients ein, um die Verbindung herzustellen. Standardmäßig leeres, aber erforderliches Feld. (Siehe Anhang A)

Google-Händler-ID: Standardmäßig leeres, aber erforderliches Feld. Hier geben Sie die Händler-ID Ihres Google Merchant Center-Kontos an.

3.2. Allgemeine Einstellungen

In diesem Abschnitt der Prestashop Google Shopping API-Integration kann der Store-Administrator die grundlegenden Funktionen einrichten.

screenshot-psm-knowband-com-2019-09-18-10_37_14

Aktivieren Sie das Plugin: Standardmäßig ist diese Einstellung AUS. Das Prestashop-Google Shopping Integrationsmodul synchronisiert die Produkte mit Google Shopping, wenn diese Einstellung aktiviert ist.

Bildgröße des Produkts: Wählen Sie die Größe des Produkts aus der Dropdown-Liste. Die Option für die Bildgröße kann im Hauptmenü -> Einstellungen -> Bilder eingegeben werden.

Nicht vorrätige Produkte ausschließen: Wenn deaktiviert, wird nur das vorrätige Produkt in den Google-Suchergebnissen angezeigt. Aktivieren Sie diese Option, um nicht vorrätige Produkte anzuzeigen.

Produkte mit einem Preis von weniger als ausschließen Geben Sie einen festen Betrag ein. Die Produkte unter diesem Betrag werden nicht nur in den Suchergebnissen angezeigt.

Produkte ausschließen, die nicht über EAN13 / JAN oder UPC verfügen: Wenn dies deaktiviert ist, werden die Produkte ohne EAN13 / JAN oder UPC nicht angezeigt.

Parameter utm_campaign, Parameter utm_source, Parameter utm_medium: Geben Sie die UTM ein, um den über Google Shopping empfangenen Datenverkehr zu verfolgen.

Wählen Sie Ihre Standardsprache: Das Modul bietet mehrsprachige Unterstützung. Wählen Sie in diesem Abschnitt die Standardsprache aus.

3.3. Profilverwaltung

Der Administrator kann Profile aus dieser Registerkarte der Restashop-Google-Shopping-Integration-Erweiterung erstellen, bearbeiten oder löschen

3.3.1 Wie erstelle ich ein neues Profil?

Klicke auf das ‘Neues Profil hinzufügen‘ oder ‘+‘unterschreiben, um ein neues Profil zu erstellen.

Sie werden zur Profilerstellungsseite des Google Shopping Prestashop Integrator weitergeleitet. Wähle aus Land aus der Dropdown-Liste.

Sprache: Wählen Sie die Sprache für die Profilerstellung aus.

Währung: Wählen Sie die gewünschte Währung für den ausgewählten Standort.

Projekttitel: Geben Sie den Namen des Projekts ein.

Google Kategorie: Wählen Sie die Google-Kategorie aus, in der Sie die Kategorie des Geschäfts zuordnen möchten.

Shop-Kategorie: Erweitern Sie die Kategorie und überprüfen Sie die Kategorien, die Sie in Google Shopping zuordnen möchten.

GTIN: Hier ordnen Sie das Feld “Produkt eindeutig” zu, damit das Prestashop Google Shopping Connector-Modul Produkte anhand des zugeordneten Attributs identifizieren kann. Sie müssen auch eine eindeutige Feldzuordnung für Produktattribute bereitstellen. Folgende Optionen stehen zur Auswahl: Referenznummer, UPC, EAN13. Die Zuordnung kann dann basierend auf dem ausgewählten Attribut erfolgen.

Produkttitel anpassen: Passen Sie den Produkttitel mithilfe der folgenden Platzhalter an.

  • {id_product} für Produkt-ID
  • {product_title} für den Produkttitel
  • {Herstellername} für Herstellername
  • {Lieferantenname} für Lieferantenname
  • {Referenz} für Produktreferenz
  • {ean13} für Produkt EAN13
  • {short_description} für Produktkurzbeschreibung
  • {Preis} für Produktpreis

Platzhalter wie {sample} werden zum Zeitpunkt der Ausführung durch den dynamischen Inhalt ersetzt.

Material: Wählen Sie das Material des Produkts.

Muster: Wählen Sie das Muster aus dem Dropdown-Menü.

Geschlecht: Wählen Sie das Geschlecht aus, für das das Produkt bestimmt ist. Die Optionen sind Männlich, Weiblich oder Unisex.

Altersgruppe: Wählen Sie die Altersgruppe aus, in der das Produkt voraussichtlich verwendet wird.

Inhalt für Erwachsene: Geben Sie an, ob das Produkt Inhalte für Erwachsene enthält oder nicht.

Farbe: Verwenden Sie das Farbattribut, um die Farbe Ihres Produkts zu beschreiben. Mithilfe dieser Informationen können genaue Filter erstellt werden, mit denen Benutzer Suchergebnisse eingrenzen können.

Größe: Das Größenattribut beschreibt die standardisierte Größe Ihres Produkts. Ihre Produktanzeige wird in den Ergebnissen angezeigt, die nach Größe gefiltert sind.

Größe Typ: Das Attribut beschreibt den Schnitt Ihres Produkts. Der unterstützte Wert für dieses Feld umfasst regulär, zierlich, plus, groß, groß und andere. Dies hilft bei der Erstellung genauer Filter.

Größensystem: Mit diesem Attribut können Sie erklären, welches Größensystem Ihres Landes für Ihr Produkt verwendet wird.

Produktversand: Wählen Sie die Versandart für das jeweilige Produkt.

Google AdSense

Google Adsense bezieht sich auf die Kampagne, die Sie mit Google Adwords ausführen. Benutzerdefinierte Etiketten, Benutzerdefiniertes Etikett 0 bis Benutzerdefiniertes Etikett 4können Sie bestimmte Filter erstellen, die Sie in Ihren Einkaufskampagnen verwenden können. Verwenden Sie diese Filter für die Berichterstellung und das Bieten von Produktgruppen. Die Informationen, die Sie in diese Attribute aufnehmen, werden den Benutzern nicht angezeigt.

3.3.2 Wie bearbeite ich das vorhandene Profil?

Das im Prestashop Google Shopping Synchronization-Addon erstellte Profil kann in der Administrationsoberfläche angezeigt werden. Klicke auf ‘Bearbeiten‘um das Profil zu bearbeiten. Du kannst sogar aktivieren deaktivieren durch Ändern des Status wie unten gezeigt.

Die zugeordnete Kategorie kann sogar durch Klicken auf ‘Zugeordnete Kategorie anzeigen‘Schaltfläche im obigen Bild gezeigt.

3.3.3 Wie bearbeite ich die zugeordnete Kategorie?

Um eine neue Kategorie zuzuordnen, klicken Sie auf ‘Neue Kategorie hinzufügen‘.

Füllen Sie die Informationen wie folgt aus:

Google Einkaufskategorie: Wählen Sie die Kategorie aus, die Sie zuordnen möchten.

Shop-Kategorie: Wählen Sie die Kategorie Ihres Geschäfts aus, die Sie der Google-Einkaufskategorie zuordnen möchten.

Material: Wählen Sie das Material der Produkte in der ausgewählten Kategorie aus.

Muster: Wählen Sie das Muster aus dem Dropdown-Menü.

Geschlecht: Wählen Sie das Geschlecht aus, für das die Kategorie bestimmt ist. Die Optionen sind Männlich, Weiblich oder Unisex.

Altersgruppe: Wählen Sie die Altersgruppe aus, in der die Produkte der Kategorie verwendet werden sollen.

Inhalt für Erwachsene: Geben Sie an, ob die Kategorie Inhalte für Erwachsene enthält oder nicht.

Farbe: Verwenden Sie das Farbattribut, um die Farbe Ihres Produkts zu beschreiben. Mithilfe dieser Informationen können genaue Filter erstellt werden, mit denen Benutzer Suchergebnisse eingrenzen können.

Größe: Das Größenattribut beschreibt die standardisierte Größe Ihrer Produkte, die zusammen mit der Kategorie zugeordnet werden. Ihre Kategorieanzeige wird in den Ergebnissen angezeigt, die nach Größe gefiltert sind.

Größe Typ: Das Attribut beschreibt den Schnitt Ihres Produkts der Kategorie.

Größensystem: Mit diesem Attribut können Sie erklären, welches Größensystem des Landes das Produkt der Kategorie verwendet.

Die zugeordnete Kategorie wird wie folgt angezeigt:

Klicken Sie zum Bearbeiten der zugeordneten Kategorie auf ‘Bearbeiten‘ Taste. Um die zugeordnete Kategorie zu löschen, klicken Sie auf ‘Löschen‘ Taste.

3.4. Produktliste

Die aufgelisteten Produkte können in diesem Abschnitt des Google Shopping Prestashop Connector angezeigt werden (siehe Abbildung unten).

Der Administrator kann das Produkt entfernen, indem er auf ‘Löschen‘. Der Administrator kann anzeigen der Fehler ist beim Hochladen des Produkts aufgetreten. Das Erneuern Mit der Schaltfläche können Sie die Produkte erneut auflisten, deren Auflistung abgelaufen ist.

3.5. Feed Management

Auf dieser Registerkarte des Google Shopping Prestashop Integrator erhält der Administrator die Möglichkeit, einen Zeitplan zu konfigurieren, nach dem das Modul Produkte ohne manuelle Eingriffe bei Google hochladen kann. Klick auf das ‘Neuen Feed hinzufügen‘ oder ‘+‘unterschreiben, um ein neues Profil zu erstellen.

Die Konfigurationsoptionen auf dieser Registerkarte des Addons Prestashop Google Shopping Integration werden nachfolgend angezeigt:

Wähle Profil: Die Liste zeigt die erstellten Profile. Wählen Sie das Produkt aus, dessen Produkt Sie mit Google Shopping synchronisieren möchten.

Futteretikett: Geben Sie den Namen des Feeds ein.

Zeitplan für das Hochladen von Feeds: Wählen Sie die Häufigkeit aus, zu der Sie den Feed hochladen möchten.

Stunde einstellen: Wählen Sie die Anzahl der Stunden aus, in denen Sie den Feed planen möchten. Um die erstellten Feeds herunterzuladen, gehen Sie zur Profilverwaltung und klicken Sie auf ‘Feed herunterladen‘wie im Bild unten gezeigt.

3.6. Synchronisation

Die Registerkarte “Synchronisierung” der Erweiterung “Prestashop Google Shopping Integration” bietet eine einfache Integration mithilfe von Cron-Jobs. Mit der Prestashop-Synchronisierung für Google Shopping-Feeds kann der Administrator die Feeds mit dem Google-Händler synchronisieren und den Produktstatus wieder mit dem Store synchronisieren.

Feed bei Google Shopping synchronisieren: Mit dem Cron “Feed synchronisieren” wird der Feed in Google Shopping synchronisiert.

Produktstatus von Google Shopping synchronisieren: Diese Schaltfläche kann den Produktstatus von Google Shopping mit dem Webshop synchronisieren.

3.7. Audit-Log

Der Administrator kann Alle Jobs anzeigen läuft und die Fehler traten im selben auf. Der Status der Jobs kann auf dieser Registerkarte des Prestashop Google Shopping Integration-Plugins angezeigt werden.

4.0. Blinddarm

Wie erstelle ich ein Google-Einkaufskonto?

Bevor Sie Ihre Produkte bei Google Shopping hochladen, müssen Sie über Ihr Google-Händlerkonto verfügen. Wenn Sie nicht haben, folgen Sie bitte der folgenden URL:

https://merchants.Google.com

Befolgen Sie die Anweisungen unter der obigen URL und erstellen Sie Ihr Konto. Nach dem Erstellen Ihres Kontos werden Sie wie im folgenden Bildschirm gezeigt auf Ihre Merchant Center-Homepage weitergeleitet:

Kopieren Sie Ihre im obigen Bildschirm hervorgehobene Händler-ID und speichern Sie sie in Modulkonfigurationen. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Verbinden, damit Ihr Modul in Ihren PrestaShop-Store integriert wird und Sie die Berichtsdetails abrufen können.

Überprüfen Sie Ihre Website für das Google-Händlerkonto

Dieser Überprüfungsprozess ist ein obligatorischer Prozess zum Hochladen Ihrer Produkte zu Google Shopping. Wenn Sie Ihre Site nicht überprüfen, kann das Modul keine Produkte hochladen und kann zu einem Fehler führen.

Befolgen Sie zur Überprüfung Ihrer Website die folgenden Anweisungen:

Schritt 1: Wechseln Sie in Ihrem Google-Händlerkonto zur Registerkarte “Geschäftsinformationen”.

Schritt 2: Geben Sie auf der Registerkarte “Über Ihr Unternehmen” die URL Ihres Geschäfts an. Zum Beispiel http://www.example.com. URL speichern.

Schritt 3: Klicken Sie nach dem Speichern einer Website-URL auf der Registerkarte “Website” auf den Link “Fordern Sie Ihre Website an”. Dies zeigt Ihnen den Link zu einer HTML-Datei. Laden Sie diese Datei herunter und laden Sie sie in Ihr Stammverzeichnis des Geschäfts hoch.

Schritt 4: Führen Sie nach dem Hochladen der HTML-Datei die von Google in Schritt 3 angegebene URL aus.

Schritt 5: Klicken Sie auf den Link “Verify & Claim”. Danach können Sie Ihren Produktbericht auf der Registerkarte “Produkt” Ihres Händlergeschäfts abrufen.

So erhalten Sie Client ID und Secret

Um die ID und das Geheimnis des Google-Clients zu erhalten, müssen Sie ein Projekt im Google-Entwicklerkonto erstellen. Gehen Sie zur folgenden URL, um sich beim Google-Entwicklerkonto anzumelden. https://console.developers.Google.com Erstellen Sie unter der obigen URL ein Projekt, indem Sie auf den im folgenden Bildschirm gezeigten Link klicken:

Prestashop Google Shopping

Schritt 1: Benennen Sie Ihren Projektnamen und klicken Sie dann auf den Link “Erstellen”. Nach dem Erstellen eines Projekts leitet Google auf dieselbe Seite weiter und Ihr neues Projekt wird ausgewählt.

Schritt 2: Gehen Sie zur Registerkarte Bibliothek und suchen Sie nach “Content API for Shopping”. Aktivieren Sie diese API für dieses Projekt.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Registerkarte “Anmeldeinformationen”. Diese Registerkarte zeigt 3 Registerkarten.

Schritt 4: Legen Sie Ihren Anwendungsnamen im “OAuth Consent Screen” fest und speichern Sie ihn.

Schritt 5: Klicken Sie auf die Registerkarte “Anmeldeinformationen” und dann auf die Schaltfläche “Anmeldeinformationen erstellen”.

Schritt 6: Nachdem Sie auf die Schaltfläche “Anmeldeinformationen erstellen” geklickt haben, werden Google Optionen für den Typ der Anmeldeinformationen angezeigt. Wählen Sie “OAuth-Client-ID”.

Schritt 7: Legen Sie den Anwendungstyp als “Webanwendung” fest.

Schritt 8: Legen Sie das Feld “Authorized Redirect URIs” fest. Ihr Umleitungs-URI wird auf der Modulkonfigurationsseite angegeben. Bitte kopieren Sie von dort und fügen Sie es in dieses Feld ein.

Schritt 9: Klicken Sie auf die Schaltfläche “Erstellen”. Nach dem Speichern der Anmeldeinformationen generiert Google die Kunden-ID und das Geheimnis für Sie. Kopieren Sie sie und fügen Sie sie in das entsprechende Feld in der Modulkonfiguration ein.

Hinweis: Weitere Anweisungen finden Sie unter der URL https://developers.Google.com/identity/sign-in/web/devconsole-project

Hinweis: Wenn beim Abrufen Ihres Aktualisierungstokens eine Fehlermeldung angezeigt wird. Bitte versuchen Sie es auch nach “Zulassen einer weniger sicheren App” in Ihrem Google-Konto. Für weitere Werte folgen Sie bitte der folgenden URL und lesen Sie die Dokumentation:

https://support.google.com/merchants/answer/7052112?hl=en

Prestashop Google Shopping Integrationsmodul Link: ,warhttp://www.knowband.com/prestashop-google-shopping

Prestashop Google Shopping Integrator Administrator-Demo-Link: ,warhttps://psm.knowband.com/googleshopping/16/admin1/index.php?controller=AdminLogin&token=ffa17b0c72ff8c0ab7cf3e344c5ae4fc&redirect=AdminModules

Sie können Google Shopping Prestashop Integrator sogar im Addon Store herunterladen: https://addons.prestashop.com/en/price-comparison/25953-knowband-google-shopping-google-merchant-centre.html?pab=1&

Joe Parker

We boast of the best in the industry plugins for eCommerce systems and has years of experience working with eCommerce websites. We provide best plugins for platforms like - Magento, Prestashop, OpenCart and Shopify. We also provide custom module development and customization services for the website and modules.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *