Magento 2 Custom Registration Field Extension – Benutzerhandbuch


1.0 Einführung

Die Magento 2-Ladenbesitzer erhalten die Option, zusätzliche Informationsfelder zum Registrierungsformular mit der Erweiterung Magento 2-Kundenregistrierungsfelder hinzuzufügen. Knowband bietet Magento 2-Erweiterung für benutzerdefinierte Registrierungsfelder Dadurch kann der Administrator benutzerdefinierte Felder zum Registrierungsformular hinzufügen. Der Administrator kann sogar das Erscheinungsbild der benutzerdefinierten Felder hinzufügen und verwalten, indem er zusätzliches CSS hinzufügt. Diese aus dem zusätzlichen Feld gesammelten Details können zukünftig für die Marketing- und Vertriebsperspektive verwendet werden.

Diese Magento 2-Erweiterung für benutzerdefinierte Felder bietet die Option, neue benutzerdefinierte Felder hinzuzufügen und das alte benutzerdefinierte Feld im Registrierungsformular zu aktualisieren. Der Administrator kann die benutzerdefinierten Felder über die Administratoroberfläche überprüfen. Mit dem benutzerdefinierten Registrierungsformularmodul Magento 2 kann der Administrator die Details auf der Rechnung der Kunden anzeigen.

Mit dem Modul Magento 2-Registrierungsfelder kann der Administrator Partitionen des Anmeldeformulars erstellen, um die benutzerdefinierten Felder spezifisch anzuzeigen. Es können mehrere benutzerdefinierte Felder ausgewählt werden, z. B. ein Textfeld, ein Optionsfeld, Kontrollkästchen, Datum, Auswahl, Textbereich und eine Datei Feld.

1.1 Hauptmerkmale der Erweiterung für benutzerdefinierte Registrierungsfelder von Magento 2

  • Mit diesem Magento 2-Modul für benutzerdefinierte Registrierungsfelder können ohne komplizierte Aufgaben neue benutzerdefinierte Felder für das Registrierungsformular erstellt werden.
  • Mit dem Modul Magento 2-Registrierungsfelder kann der Online-Shop-Administrator Abschnitte des Registrierungsformulars erstellen, um die benutzerdefinierten Felder anzuzeigen.
  • Mit der Erweiterung Magento 2 Custom Registration Fields kann der Administrator n benutzerdefinierte Felder erstellen. Das Plugin bietet eine Option zum Erstellen des benutzerdefinierten Abschnitts und die Felder können problemlos im gewünschten Abschnitt platziert werden.
  • Mit dem benutzerdefinierten Registrierungsformularmodul für Magento 2 kann der Store-Administrator Validierungen über die Admin-Oberfläche anwenden.
  • Für die Implementierung des benutzerdefinierten Registrierungsformularmoduls Magento 2 sind keine Codeänderungen erforderlich.
  • Der Administrator kann über die Administrationsoberfläche dieses Magento 2-Plugins für benutzerdefinierte Registrierungsfelder benutzerdefinierten CSS-Code hinzufügen, um das Erscheinungsbild der benutzerdefinierten Felder zu ändern.
  • Die Felderweiterung für die benutzerdefinierte Registrierung bietet verschiedene Felder wie ein Optionsfeld, Text, Auswahl, Textbereich, Kontrollkästchen, Datum und Dateifeld.
  • Der Geschäftsadministrator kann die Kundendaten des jeweiligen Felds auf der Rechnung anzeigen, indem er die Option über die Administrationsoberfläche dieses Magento 2-Registrierungsfelder-Plugins aktiviert.
  • Der Store-Administrator kann die Länge der benutzerdefinierten Felder über die Administrationsoberfläche der Magento 2-benutzerdefinierten Registrierungsfelderweiterung einschränken.
  • Der Ladenbesitzer kann diese Erweiterung für benutzerdefinierte Registrierungsfelder von Magento 2 problemlos installieren, konfigurieren und verwenden.
  • Der Store-Administrator kann den Kunden ermöglichen, die erforderlichen benutzerdefinierten Feldinformationen zu bearbeiten.
  • Dieses Magento 2-Plugin für benutzerdefinierte Felder ermöglicht das problemlose Hinzufügen, Aktualisieren und Löschen des benutzerdefinierten Felds.

2.0-Installation

Nach dem Kauf der Erweiterung Magento 2 Custom Registration Fields erhält der Store-Administrator die folgenden Dateien:

1. Knowband_Customfield.zip, das den Quellcode der Magento 2 Custom Registration Fields-Erweiterung enthält.
2. Benutzerhandbuch, das alle Details und Hilfen zur Erweiterung enthält.

Die Schritte zum Installieren der Magento 2-Erweiterung für benutzerdefinierte Registrierungsfelder sind nachstehend aufgeführt:

  1. Kaufen Sie die Erweiterung Magento 2 Custom Registration Fields bei Knowband. Sie können das Erweiterungspaket herunterladen.
  2. Das Paket enthält eine komprimierte Datei, die das Benutzerhandbuch und den Quellcode der Erweiterung Magento 2 Custom Registration Fields enthält. Entpacken Sie das Paket.
  3. Erstellen Sie einen Ordner {Magentoroot} / app / code / Knowband / Customfield
  4. Laden Sie den extrahierten Inhalt über den FTP-Manager in den obigen Ordner hoch (wie Filezilla oder WinSCP hier herunterladen: http://filezilla-project.org/).
  5. Führen Sie nun die folgenden Befehle aus, um das Plugin zu installieren: php -f bin / magento-Modul: Aktivieren Sie clear-static-content Knowband_Customfield php -f bin / magento-Setup: Aktualisieren Sie php -f bin / magento-Setup: di: kompilieren Sie php bin / magento-Setup : static-content: deploy
  6. Die Erweiterung ist jetzt installiert und einsatzbereit. Gehen Sie im Admin-Bereich zu “Knowband-Erweiterungen> Benutzerdefinierte Registrierungsfelder”.

Sie können jetzt die Erweiterung Magento 2 Custom Registration Fields konfigurieren und verwenden.

3.0 Admin-Oberfläche

Nach erfolgreicher Installation kann der Store-Administrator das benutzerdefinierte Registrierungsfeldmodul konfigurieren. Sobald das Modul Magento 2 Registration Fields installiert ist, kann der Administrator die Administrationsoberfläche aufrufen. In dieser benutzerdefinierten Feldregistrierungserweiterung für Magento 2 finden Sie drei Anpassungsoptionen.

  • Allgemeine Einstellungen
  • Benutzerdefinierter Feldabschnitt
  • Benutzerdefinierte Felder

10

3.1 Allgemeine Einstellungen

Der Store-Administrator kann die Funktionen aus dem “Allgemeine Einstellungen” Speisekarte.

  • Aktivieren Sie die Erweiterung: Der Store-Administrator kann die Funktionalität über die Admin-Oberfläche aktivieren oder deaktivieren.
  • Benutzerdefinierter CSS-Code: Der Ladenbesitzer kann benutzerdefinierten CSS-Code hinzufügen, um das Erscheinungsbild benutzerdefinierter Felder zu ändern.

11

3.2 Benutzerdefinierte Feldabschnitte

Mit der Magento 2-Erweiterung für benutzerdefinierte Felder kann der Administrator den Abschnitt erstellen, in dem die zusätzlichen benutzerdefinierten Felder angezeigt werden. Hier kann der Store-Administrator die Liste der benutzerdefinierten Feldabschnitte wie folgt anzeigen:

1

3.2.1 Wie füge ich ein neues benutzerdefiniertes Abschnittsfeld hinzu?

Der Geschäftsadministrator kann auf die Option Neues hinzufügen klicken, um einen benutzerdefinierten Feldabschnitt hinzuzufügen.

2

Hier sind verschiedene Felder für die Felderstellung:

  • Etikette: Der E-Commerce-Store-Administrator kann auf dieser Registerkarte die Bezeichnung für den benutzerdefinierten Feldabschnitt festlegen.
  • Freischalten: Der Geschäftsadministrator kann die benutzerdefinierten Feldabschnitte je nach Anforderung aktivieren oder deaktivieren.

3

3.2.2 Wie bearbeite ich ein neues benutzerdefiniertes Abschnittsfeld?

Um die benutzerdefinierten Abschnittsfeldabschnitte zu bearbeiten, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, die jedem Feld entspricht. Der Administrator kann den Labelnamen ändern und das Aktivieren oder Deaktivieren dieses Moduls aktivieren, indem er einfach auf die Schaltfläche Aktivieren klickt.

4

3.2.3 Wie lösche ich ein neues benutzerdefiniertes Abschnittsfeld?

Der E-Commerce-Store-Administrator kann die benutzerdefinierten Feldabschnitte auch löschen, indem er auf die Option “Löschen” klickt.

5

3.3 Benutzerdefinierte Felder

Der Magento 2-Ladenbesitzer kann das benutzerdefinierte Feld anzeigen, nachdem er die benutzerdefinierten Feldabschnitte aktiviert hat. Der Administrator kann die benutzerdefinierten Felder gemäß den Anforderungen festlegen.

Der Store-Administrator kann die benutzerdefinierten Felder jederzeit hinzufügen, löschen und aktualisieren.

3.3.1 Wie lösche ich das benutzerdefinierte Feld?

Der Ladenbesitzer kann jedes benutzerdefinierte Feld einfach von der Administrationsoberfläche löschen. Der Administrator kann auf die Schaltfläche Löschen klicken. Danach wird ein Bestätigungs-Popup angezeigt und durch Auswahl von Ja kann der Administrator die Anforderung bestätigen.

6

3.3.2 Wie bearbeite ich ein benutzerdefiniertes Feld?

Der Geschäftsadministrator kann auch die zuvor erstellten benutzerdefinierten Felder bearbeiten. Der Administrator muss auf die Schaltfläche Bearbeiten klicken, um die vorherigen Einstellungen zu aktualisieren.

7

3.3.3 Wie füge ich ein neues benutzerdefiniertes Feld hinzu?

Mit den benutzerdefinierten Registrierungsattributen kann der Administrator problemlos ein neues benutzerdefiniertes Feld hinzufügen. Der Administrator kann auf die Option “Neu hinzufügen” klicken, um ein neues benutzerdefiniertes Feld hinzuzufügen.

9

  • Feldtyp auswählen: Der E-Commerce-Store-Administrator kann den Feldtyp auswählen, z. B. Text, Auswahloption, Optionsfeld, Kontrollkästchen, Textbereich, Datei und Datumsfeld. Zur Auswahl des Feldes wird eine Dropdown-Liste bereitgestellt.

12

Die verschiedenen in diesem Abschnitt angebotenen Optionen werden nachfolgend aufgeführt:

  1. Text
  2. Klicken Sie (sodass dort ein Haken erscheint) auf das Rechteck neben
  3. Radio
  4. Checkbox
  5. Textbereich
  6. Reichen Sie das
  7. Datum

Unterschiedliche Feldtypen erforderten das Ausfüllen unterschiedlicher Informationen. Lassen Sie uns sie einzeln besprechen.

3.4-Textfeld

Die Online-Kunden können ihre persönlichen Daten in das Textfeld eingeben. Der Administrator kann ein Textfeld für Name, Nachname, Adresse und diese Art von Informationen verwenden.

13

Der E-Commerce-Shop-Inhaber kann das Textfeld im Front-End festlegen, indem er die folgenden Einstellungen anwendet:

  • Etikette: Der E-Commerce-Store-Administrator kann die Bezeichnung des Eingabefelds festlegen. Der Administrator kann den Namen des Feldes festlegen.
  • Kurzbeschreibung: Der Ladenbesitzer kann die Kurzbeschreibung über die Administrationsoberfläche festlegen. Anhand einer kurzen Beschreibung können die Kunden verstehen, welche Informationen in dem jeweiligen Bereich benötigt werden.
  • Platzhalter: Der E-Commerce-Store-Administrator kann den Platzhalter in diesem Abschnitt eingeben. Platzhalter gibt das Wasserzeichen an, das im Textfeld angezeigt wird.
  • Abschnitt: Der Geschäftsadministrator kann den benutzerdefinierten Feldabschnitt auswählen, in dem Sie dieses bestimmte Informationsfeld anzeigen möchten. Hier kann der Geschäftsadministrator den Block auswählen, in dem er dieses bestimmte Feld platzieren möchte.
  • Feldname, HTML-ID, HTML-Klasse: Dieser Abschnitt verleiht den Feldern eine eindeutige Identität. Dies gilt für alle drei Abschnitte.
  • Validierung: Der E-Commerce-Store-Administrator kann den Validierungstyp für die verschiedenen Felder festlegen. Es ist nicht erforderlich, den Code für die Anwendung der Validierung zu ändern. Der Ladenbesitzer kann den Validierungstyp wie folgt auswählen:
  1. E–Mail
  2. URL
  3. Passwort
  4. Nummer
  5. Digits
  6. Letters
  7. Buchstaben und Ziffern
  8. Datum

Wenn der Kunde die Validierungsregeln nicht befolgt, wird im Registrierungsfeld eine Fehlermeldung angezeigt.

  • Maximale und minimale Länge: Der Geschäftsadministrator kann das Wortlimit festlegen, indem er die maximale und minimale Länge festlegt. Wenn der Geschäftsadministrator keinen Wert eingibt, können die Kunden die unbegrenzten Zeichen eingeben.
  • Erforderlich: Der Administrator kann jedes benutzerdefinierte Registrierungsfeld als erforderliches Feld festlegen. Wenn der Administrator das Feld nach Bedarf festgelegt hat, wird eine Ausnahme angezeigt, wenn der Kunde das Feld als leer verlässt.
  • Vom Kunden bearbeitbar: Der Administrator kann die Option aktivieren oder deaktivieren, das Feld für die E-Commerce-Kunden bearbeitbar zu machen. Die Kunden können die Feldinformationen bei Bedarf ändern.
  • In Rechnung anzeigen: Wenn der Geschäftsadministrator die vom Kunden übermittelten Feldinformationen auf der Rechnung anzeigen möchte, kann der Administrator diese Option aktivieren.
  • Aktiv: Der Store-Administrator kann dieses Feld über die Admin-Oberfläche aktivieren oder deaktivieren.

3.5 Feld auswählen

Mit Hilfe dieses “Auswahlfelds” kann der Administrator eine Option anzeigen, um die Option aus verschiedenen Auswahlmöglichkeiten auszuwählen. Beispielsweise können die Kunden das Feld “Geschlecht” auswählen.

Die Auswahl der Bezeichnung, der Kurzbeschreibung und des Abschnitts bleibt in diesem Feldtyp dieselbe wie in den anderen. Hier sind die Anpassungsoptionen, die dem Store-Administrator angeboten werden.

14

  • Mehrfachauswahl: Der Administrator kann den Kunden die Auswahl mehrerer Optionen ermöglichen, indem er diese Option aktiviert.
  • Zubehör: Die verschiedenen Optionen können hier eingegeben werden. Der Administrator kann nur eine Option in einer Zeile eingeben.
  • Standardwert: Der Administrator kann auch den optionalen Standardwert einfügen. Dies ist ein optionales Feld. Der Geschäftsadministrator kann den Standardwert für die Optionen Radio, Auswahl oder Kontrollkästchen festlegen.

3.6-Radio

Der Administrator kann das Funkfeld auswählen, damit die Kunden jeweils nur eine Option auswählen können. Die Anpassungsoptionen sind die gleichen wie bei “Feld auswählen”, nur die Option “Mehrfachauswahl” ist nicht verfügbar.

15

3.7 Kontrollkästchen

Mit Kontrollkästchen können die Kunden die Option auswählen, indem sie das Kontrollkästchen aktivieren. Die Funktionalität des Kontrollkästchens ähnelt dem Optionsfeld und dem Auswahlfeld. Der Administrator kann die Einstellungen einfach anwenden. Dieselben Anpassungsoptionen stehen für die Implementierung zur Verfügung.

16

3.8 Textbereich

Im Textfeld können die Kunden die Informationen wie Name, Nachname und Adresse in einer Zeile eingeben. Wenn für Informationen mehrere Zeilen erforderlich sind, kann das Textbereichsfeld verwendet werden.

17

3.9-Datei

Der Administrator kann dieses Dateifeld auf dem Registrierungsformular anzeigen. Die Kunden können eine Datei wie ein Bild, ein Dokument und andere hochladen. Der Store-Administrator kann die zulässigen Dateierweiterungen festlegen und sie zu einem erforderlichen Feld machen, wenn er dies wünscht.

18

3.10 Datum

Im Feld Datum können die Kunden das Datum im richtigen Format eingeben. Der Administrator kann das Etikett, die Kurzbeschreibung und den Platzhalter entsprechend der Anforderung eingeben.

19

4.0 Benutzeroberfläche des Website-Registrierungsformulars

Nach dem Anwenden der Einstellung für benutzerdefinierte Felder kann der Geschäftsinhaber die benutzerdefinierten Felder auf der Registrierungsseite der Website anzeigen. Das Formular wird unten als Bild angezeigt:

frontui

Weitere Magento 2-Erweiterungen besuchen Sie bitte Wissensband.

Weitere Informationen zu diesen benutzerdefinierten Registrierungsattributen finden Sie unter:

Knowband Magento 2 Custom Registration Fields extension module link.

Magento 2 Registration Fields module admin demo link.

Knowband Magento 2 Custom Fields plugin front demo link.

Bitte kontaktieren Sie unssupport@knowband.com für jede Abfrage oder benutzerdefinierte Änderungsanforderung gemäß Ihren Geschäftsanforderungen.

Joe Parker

We boast of the best in the industry plugins for eCommerce systems and has years of experience working with eCommerce websites. We provide best plugins for platforms like - Magento, Prestashop, OpenCart and Shopify . We also provide custom module development and customization services for the website and modules..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *