How-to-start-online-clothing-business-Complete-Guide

So starten Sie das Online-Bekleidungsgeschäft – Vollständiger Leitfaden

Planen Sie, online ein eigenes Bekleidungsgeschäft zu eröffnen? Vielen Dank an die Innovatoren und Webentwickler. Jetzt können Sie ein Online-Merchandising-Geschäft mit minimalen Kosten ohne physische stationäre Geschäfte starten. Das Online-Bekleidungsgeschäft ist eine Chance, wenn Sie nach einer bahnbrechenden Idee suchen. Strategische Planung, der richtige Ansatz und exzellentes Marketing können Sie zu einem Dominator in der Bekleidungsindustrie machen.

Eine gute Idee finden zu arbeiten ist der erste Schritt zum Start eines Online-Bekleidungsgeschäfts. Sie werden viel Zeit, wahrscheinlich Geld und Mühe darauf verwenden, also stellen Sie sicher, dass Sie an etwas arbeiten, das ein echtes Potenzial hat, um Ihnen passives Einkommen zu verdienen, und Ihnen erlauben, Ihren Job zu verlassen und es ganztägig zu tun. Bieten Sie Wert und nutzen Sie Ihre Fähigkeiten und Talente, oder sonst. Sie können alles wie Kinderkleidung, Designer, Vintage oder alles dazwischen verkaufen. Dank der Erfindung von Online-Shop-Herstellern wie OpenCart, Shopify, Wix und PrestaShop ist es jetzt einfacher als je zuvor, ein Online-Bekleidungsgeschäft einzurichten. Das Beste daran ist, dass Sie nicht einmal wissen müssen, wie man programmiert ! Da Sie sich diese neue Geschäftsidee für Bekleidung so weit vorgestellt haben, benötigen Sie jetzt einen Plan, der Ihnen bei der Gründung Ihres neuen Unternehmens helfen kann. Stellen Sie sich vor der Gründung eines Bekleidungsunternehmens folgende Fragen: Sind Sie qualifiziert genug, um damit zu beginnen? Wenn Sie leidenschaftlich genug sind, um ein Bekleidungsgeschäft zu eröffnen? Werden Sie in der Lage sein, mit den neuen Situationen umzugehen? Ist es rentabel? Wenn Ihre Antworten positiv sind, gehen Sie in die richtige Richtung.

1. Wählen Sie das Geschäftsmodell

Es ist Zeit, ein Geschäftsmodell für Ihr Online-Bekleidungsgeschäft zu wählen, nachdem Sie Ihre Nische kennen und eine Vorstellung davon haben, welche Arten von Artikeln Sie verkaufen möchten. Online-Bekleidungs- und Modegeschäfte fallen in die folgenden Kategorien von Geschäftsmodellen:

  • Verkauf
  • Großhandel
  • Produktion

Nach der Auswahl eines Geschäftsmodells muss die Art der Kleidung ausgewählt werden, die verkauft werden soll:

  • “Fast Fashion”
  • Traditionelle Mode
  • Kundenspezifische personalisierte Kleidung
  • Designer-Bekleidung

Jedes Geschäftsmodell hat seine Vor- und Nachteile, und Ihr letztendliches Ziel, Budget und Ihre Fähigkeiten sollten sich darauf konzentrieren, zwischen ihnen zu wählen.

2. Starten Sie Ihre Website:

Ein Kleidungsgeschäft online zu eröffnen ist ein profitables Geschäft, da 80% der Millennials lieber online einkaufen.

Starten Sie die Website des Online-Bekleidungsgeschäfts

Es ist wichtig, Ihre Website zu haben. Dies ist der einzige Ort, an dem Sie Kleidung online verkaufen können. Hier können Sie Ihre Marke entwickeln, Traffic generieren und Ihr gesamtes Wissen einsetzen, um Gewinne zu erzielen. Ihre Website wird immer im Mittelpunkt Ihres Geschäfts stehen, unabhängig davon, wie stark Ihr Geschäft im Laufe der Jahre expandiert und wie viele Monetarisierungsmethoden Sie verfolgen. Eine Website besteht aus einem Domainnamen (dem Namen der Website Ihres Bekleidungsgeschäfts), einem Hosting-Anbieter (dem Unternehmen, das den Server zur Unterstützung des Online-Geschäfts bereitstellt) und einem Content-Management-System wie Shopify, OpenCart, PrestaShop, Magento usw. Die Online-Plattform ist das Programm, mit dem Sie einen Online-Shop für den Verkauf von Kleidung, das Erstellen von Inhalten und das Hinzufügen von Produkten, E-Mail-Marketing und vielem mehr einrichten können. Für die Gründung eines Bekleidungsunternehmens benötigen Sie einen attraktiven Namen, an den Sie sich leicht erinnern können. Sie können einen Website-Entwicklungsdienstleister beauftragen das Beste zu schaffen, um in dieser sich rasant entwickelnden Modewelt mithalten zu können.

3. Finden Sie Ihre Zielgruppe:

Für jedes Unternehmen gibt es eine Zielgruppe. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Recherchen durchführen, bevor Sie sich für eine Nische entscheiden. Je besser Sie Ihre Kunden verstehen und was sie wollen, desto größer sind Ihre Chancen, die gewünschten Waren zu liefern.

Finden Sie Ihre Zielgruppe

Es ist nicht einfach, ein Online-Bekleidungsgeschäft zu eröffnen. Wenn Sie jedoch Ihren Kunden kennen und dessen Verbraucherverhalten untersucht haben, können Sie diese schwierige Aufgabe leicht machen.

Beginnen Sie mit dem Bloggen:

Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig Inhalte für Ihre allgemeine Online-Geschäftsstrategie für Bekleidung sind. Sie müssen Inhalte auf verschiedene Arten erstellen, damit das Online-Bekleidungsgeschäft florieren kann. Schreiben von Blog-Posts, umfassende Anleitungen, Videos, Social-Media-Beiträge, Podcasts, Kurse usw. können jeden potenziellen Lead unterstützen. Die Wiederverwendung von Inhalten ist so einfach wie nach der Veröffentlichung von a Blog-Postkönnen Sie es einfach in eine Reihe von E-Mails umwandeln, eine kostenlose Anleitung für Ihre Abonnenten zum Herunterladen, mehrere Social-Media-Beiträge, und was nicht!

Online-Umfragen durchführen:

Um Ihre Zielgruppe zu kennen und ihre Anforderungen zu verstehen, können Sie Online-Umfragen mit kostenlos verfügbaren Google-Formularen oder auf andere Weise durchführen. Umfragen vor dem Start eines Online-Bekleidungsgeschäfts haben zusätzliche Vorteile. Für den Anfang kann dies Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Art von Produkt Sie in Ihrem Geschäft verkaufen können.

4. Bauen Sie Ihre Bekleidungsmarke auf

Bauen Sie Ihre Online-Bekleidungsgeschäftsmarke auf, um ein neues Bekleidungsgeschäft zu eröffnen

Was Ihre Marke prägt, sind Sie und alles, was Sie online tun. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Marke mit allen Elementen Ihres Online-Bekleidungsgeschäfts kompatibel ist. Es bedeutet:

  • Verwenden Sie das Matching Farben, Fotos, Produkte usw. in Ihrem Web.
  • Um alle Arten von zu bauen Grafik Verwenden Sie für Ihre Bekleidungsmarke ein kostenloses Tool und erfassen Sie interaktive Bilder der Kleidung, die Sie verkaufen möchten.
  • Erstellen Sie Logo mit einem Slogan, der auffällt
  • Schreiben Sie eine großartige Seite über das Erzählen Ihrer Geschichte der Marke und was Sie in einem Online-Bekleidungsgeschäft verkaufen werden;
  • Seien Sie auf jeder Plattform von Social Media und engagieren Sie sich. Auf diese Weise können Sie sich mit Ihrem Publikum und anderen Geschäftsinhabern verbinden, Ihre Follower aufbauen und Markenbekanntheit generieren.
  • Nehmen Sie professionelle Bilder auf und fügen Sie sie Ihrer Website und Ihren Social Media-Seiten für Ihr Produkt hinzu;
  • Fragen Sie sie nach Bewertungen und zeigen diese an Referenzen auf Ihrer Website, sobald Sie einige Kunden und E-Mail-Abonnenten haben.

5. Registrieren Sie Ihr Online-Geschäft

Registrieren Sie Ihr Unternehmen, um ein Bekleidungsgeschäft zu eröffnen

Wie starte ich in Ihrem Land ein Online-Geschäft? Sie haben das Fundament Ihrer Marke geschaffen, als Ihre Bekleidungswebsite gestartet wurde, und Sie haben begonnen, Ihr erstes Geld zu verdienen. Daran müssen Sie sich erinnern. Es ist eine einfache Prozedur Registrieren Sie ein Online-Unternehmen, aber Sie müssen die Regeln Ihres Landes befolgen. Nach der rechtmäßigen Registrierung für die Zahlung von Steuern erhalten Sie alle erforderlichen Angaben wie Firmenregistrierungsnummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer usw. Starten Sie Ihr Online-Bekleidungsunternehmen und registrieren Sie es gemäß den Gesetzen Ihres Landes.

6. Entwerfen Sie Ihre Produkte:

Schauen wir uns die Dinge genauer an, die zur Erstellung eines Produkts beitragen. Sie müssen alle verfügbaren Dienstleister als Ihren Fulfillment-Service auswählen, um ein Produkt zu entwerfen. Angenommen, Sie haben Ihren Online-Shop erstellt. Sie alle wissen, was Modeliebhaber brauchen, um etwas Angenehmes zu finden. Stellen Sie sich also vor, wie es ist, es zu entwerfen. Viele Dinge zu beachten:

  • Der Schöpfer der Entwürfe kann sich das nicht nur vorstellen, sondern kann es auch verwirklichen.
  • Die Umfrage, die Sie vor der Einrichtung Ihres Online-Bekleidungsgeschäfts durchgeführt haben, hilft Ihnen jetzt dabei, zu wissen, wie Ihre Zielgruppe aussieht.
  • Es ist notwendig, die Qualität des Produkts, das Sie verkaufen möchten, im Auge zu behalten. Auf den Schnitt und das Material des Kleidungsstücks müssen Sie achten. Der Stoff, den Sie verwenden werden, seine Dehnung und Passform sind wichtige Faktoren, um Kleidung online zu verkaufen.
  • Für das Endergebnis, von A bis Z – die Passform, die Farbe, das Design – muss man sich über alles sicher sein. Sie müssen ein Produkt entwickeln, das sie dazu bringt, es zu kaufen. Ansonsten lohnt sich der Verkauf nicht. Bestellen Sie unbedingt ein Exemplar, bevor Sie live gehen.

Lesen Sie: 8 Dinge, die eine perfekte mobile Produktseite ausmachen

7. Beherrschen Sie den Marketing- und Verkaufstrichter

Die Inbetriebnahme Ihres Geschäfts ist der erste Schritt, aber Sie müssen Ihr Bekleidungsgeschäft vermarkten, um sicherzustellen, dass Sie mit dem Online-Verkauf von Kleidung beginnen (und fortfahren).

Es ist wichtig, den Marketing- und Verkaufstrichter zu beherrschen, um ein Online-Bekleidungsgeschäft zu eröffnen

Wir empfehlen Sie sehr Vermarktung Ihres Online-Bekleidungsgeschäfts über soziale Medien. Dies ist eine kostenlose und einfache Möglichkeit, mit Ihrem Markennamen in die Welt hinauszukommen. Sie können Ihren Kunden einfach erlauben, Ihr Unternehmen auf Facebook zu mögen oder Ihnen auf Twitter mit Share- und Win-Programmen zu folgen. Dies bedeutet, dass sie über alle Markenwerbung, Branchennachrichten, die Sie teilen können, und alle bevorstehenden Angebote auf dem Laufenden bleiben.

Partner- und Empfehlungsprogramme kann Ihnen bei der Verbreitung der Markenbekanntheit helfen. Dies ist der hinterhältigste Weg, um neue potenzielle Kunden zu gewinnen. Ein weiteres Marketinginstrument ist das E-Mail-Marketing. Sie können Follow-up-E-Mails, Werbe-E-Mails mit Apps, E-Mail-Marketing-Tools und Plugins an Ihre Kunden senden, die Ihr Online-Bekleidungsgeschäft bereits besucht haben. Mit diesen einfachen, leistungsstarken und kostengünstigen Marketingmethoden wird Ihr Online-Bekleidungsgeschäft in kürzester Zeit viel Geld verdienen. Es ist Zeit, den Erfolg zu verfolgen.

Fazit:

Wenn Sie Ihr Online-Bekleidungsgeschäft eröffnen, müssen Sie den Mittelweg zwischen Ihren Qualitätsstandards, den Herstellungskosten und dem Gewinn finden. Fast niemand wird mit dem vollen Fachwissen geboren, um ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen und zu führen. Bemühen Sie sich also, etwas über die Teile zu lernen, von denen Sie nicht so viel wissen, ob Sie sich in der Modewelt so verbinden oder wie Erstellen Sie einen wachstumsorientierten Geschäftsplan. Seien Sie ehrgeizig, verstehen Sie Ihre Marke und halten Sie Ihre Einrichtungskosten niedrig! Viel Glück! Empfohlene Lektüre:

Vishakha Nathani

Vishakha Nathani

Vishakha can be found writing, crafting or digging Earth. Her love for writing made her switch her profession from a Geologist to a Writer. Additionally, she likes keeping herself engaged in crafting and redecorating spaces. You might found her posting 3 am poetry on her Instagram story. Her proclivity for writing is never-ending.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *