OpenCart One Page Advanced Checkout-Erweiterung – Benutzerhandbuch

1.0 Einführung

Jeder 1-Nutzer von 10 Online muss seinen Einkaufswagen nur wegen der langen und komplizierten Kaufabwicklung verlassen. Sie können Ihre Site-Prüfung zu einer interessanten optimieren, indem Sie OpenCart One Page Advanced Checkout Extension von Knowband integrieren. Das OpenCart-Modul für reaktionsschnelle Checkout-Popups wandelt den gesamten Checkout-Prozess in ein einziges Ajax-basiertes Popup um, das über den Bildschirm angezeigt wird, wenn der Kunde ein Produkt aus dem Geschäft kauft. Diese One Page Checkout für OpenCart reduziert die Abwesenheit von Einkaufswagen, indem der gesamte Kaufvorgang in einem einzigen Popup-Fenster angezeigt wird, ohne dass die nächste Seite geladen werden muss.

1.1-Funktionen von One Page Checkout für OpenCart

Die Integration von One Page Checkout für den OpenCart Store ist kein großes Problem, da es eine einfache Anpassung bietet, ohne dass technische Kenntnisse oder vorhandene Codeänderungen erforderlich sind. Ermöglichen Sie Ihren Kunden daher schnell, das Produkt über ein einziges Popup-Fenster zu kaufen, wodurch sie schneller zur Kasse gehen und weniger Unterbrechungen erleben. Nachfolgend sind die auffälligen Highlights dieser OpenCart One Page Checkout-Erweiterung aufgeführt. 1. Das OpenCart One Page Checkout-Modul zeigt die gesamten Checkout-Felder in Form eines auf Ajax basierenden Checkout-Popups im Frontend der Website an, ohne auf eine andere URL umzuleiten. 2. Diese One Page Checkout für OpenCart bietet eine nahtlose Möglichkeit, die Newsletter-Abonnements für das Online-Geschäft zu steigern. 3. Das mit dem vereinfachten OpenCart-Checkout-Modul integrierte reaktionsschnelle Checkout-Popup kann mithilfe der Umschalttaste im Backend einfach aktiviert oder deaktiviert werden. 4. Die Gastregistrierungsfunktion des OpenCart Responsive Checkout-Popups registriert den Kunden automatisch bei der Site und sendet ihm das Anmeldekennwort per E-Mail. 5. Sie haben die Flexibilität, die Gast-Checkout-Funktionalität des OpenCart One Page Checkout-Moduls zu aktivieren oder zu deaktivieren. 6. Mit dieser OpenCart Single Page Checkout-Erweiterung können Sie der erweiterten Checkout-Seite CSS-Code hinzufügen. 7. Das OpenCart Single Page Checkout-Modul bietet eine Testmodus-Funktion, mit der Sie die erweiterte Funktionalität der Checkout-Seite für eine bestimmte IP-Adresse testen können. 8. Mit dem vereinfachten Checkout-Modul von OpenCart können Kunden über die Checkout-Seite soziale Login-Optionen wie Google und Facebook nutzen. 9. Mit der OpenCart Fast Checkout-Erweiterung können Sie Zahlungs- und Versandadressfelder für eingeloggte und Gastkunden des Shops unterschiedlich anzeigen / verbergen. 10. Die benutzerdefinierten Adressfelder können mithilfe dieses OpenCart One Page Supercheckout-Moduls als erforderlich oder optional gekennzeichnet werden. 11. Mit One Page Checkout für OpenCart können Sie den Kunden mehrere Versand- und Zahlungsmethoden zur Verfügung stellen, die über das Backend konfiguriert werden können. 12. Mit dem OpenCart-Popup-Modul für die reaktionsschnelle Kaufabwicklung können Sie ein gewünschtes Logo und einen gewünschten Titel für jede der auf der Supercheckout-Seite angezeigten Zahlungs- und Versandmethoden festlegen. 13. Die ship2pay-Funktion der OpenCart-Erweiterung für die schnelle Kaufabwicklung wählt automatisch die Zahlungsmethode aus, die jeder vom Kunden ausgewählten Versandmethode entspricht. 14. OpenCart Responsive Checkout-Popup-Erweiterung bietet einen konfigurierbaren Warenkorb, dessen Felder je nach Geschäftsanforderungen festgelegt werden können. 15. Das OpenCart One Page Checkout-Modul ist mehrsprachig und mehrsprachig. 16. Die OpenCart Quick Checkout-Erweiterung bietet den Kunden ein mobiles Layout. 17. Die MailChimp Integrator-Funktion von OpenCart Single Page Checkout synchronisiert automatisch die Kundendaten mit dem verbundenen MailChimp-Konto des Verkäufers.

1.2-Benutzeroberfläche des OpenCart Responsive Checkout-Popup-Moduls

Wenn der Benutzer auf die Schaltfläche “In den Warenkorb” klickt, die einem Produkt entspricht, wird auf dem Bildschirm der folgende Schieberegler für die reaktive Kaufabwicklung angezeigt.

Warenkorb Zusammenfassung Abschnitt von

screenshot-opencartdemo-knowband-com-2019-07-26-11_08_51-1

Wenn sie auf die Schaltfläche “Kasse” klicken, können sie das vollständige erweiterte Checkout-Formular in einem einzigen Schritt anzeigen und ausfüllen, wie in den folgenden Bildern dargestellt:
Konto-Login-Bereich

screenshot-opencartdemo-knowband-com-2019-07-26-11_11_11

Abschnitt Rechnungs- und Lieferadresse

screenshot-opencartdemo-knowband-com-2019-07-26-11_13_21

Wenn der Kunde das Kontrollkästchen “An dieselbe Adresse senden” deaktiviert, wird der Abschnitt “Versandadresse” angezeigt (siehe unten):

screenshot-opencartdemo-knowband-com-2019-07-26-11_15_27
Abschnitt Versand- und Zahlungsmethoden

screenshot-opencartdemo-knowband-com-2019-07-26-11_21_19

2.0-Installationshandbuch für OpenCart One Page Advanced Checkout Extension

Bevor Sie mit der Installation beginnen, müssen Sie das OpenCart One Page Checkout-Modul im Knowband Store kaufen. Nach dem Kauf erhalten Sie die folgenden Dateien in Ihrer registrierten E-Mail.

  • Quellcode der OpenCart One Page Advanced Checkout-Erweiterung im komprimierten Dateiformat.
  • Benutzerhandbuch der OpenCart One Page Checkout-Erweiterung.

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um OpenCart Advanced Checkout in Ihrem Online-Shop zu installieren: 1. Entpacken Sie die Zip-Datei. Sie erhalten die Ordner wie im Bild unten gezeigt

OpenCart One Page Erweiterte Kaufabwicklung
2. Kopieren Sie über den FTP-Manager alle Ordner der ZIP-Datei in das Stammverzeichnis des OpenCart-Setups. OpenCart One Page Advanced Checkout wurde nun erfolgreich installiert und kann in Ihrem Geschäft verwendet werden. Gehen Sie in das Admin-Menü und klicken Sie auf die Erweiterungen und klicken Sie dabei auf die Schaltfläche Konfigurieren neben One Page Advanced Checkout.

3.0 Admin-Oberfläche von OpenCart Responsive Checkout Popup

Direkt nach der erfolgreichen Installation der One Page Checkout für OpenCart-Website können Sie die Felder für das Checkout-Formular gemäß Ihren Anforderungen konfigurieren. Sie müssen in der angegebenen Reihenfolge durch die Einstellungen navigieren: Admin Panel> Extensions> Modules> One Page Advanced Checkout

2

3

Die einfach zu verstehende Administrationsoberfläche der OpenCart Fast Checkout-Erweiterung ist in neun Abschnitte unterteilt: 1.Allgemeine Einstellungen 2.Login-Einstellungen 3.Zahlungsadresse 4.Versandadresse 5.Versandmethode 6.Ship2Pay 7.Zahlungsmethode 8.Cart 9. Newsletter

3.1 Allgemeine Einstellungen

4

  • Aktivieren deaktivieren: Mit dieser Option können Sie die gesamte Funktionalität der One Page Checkout for Opencart-Website aktivieren oder deaktivieren. Wenn deaktiviert, wird den Kunden die standardmäßige Opencart-Kaufabwicklung angezeigt.
  • Newsletter-Option aktivieren: Mit dieser Option können Sie das Newsletter-Abonnementfeld für Ihre Site ein- oder ausblenden. Wenn der Kunde die Newsletter-Option aktiviert, abonniert er Site-Updates (Newsletter).
  • Gast automatisch registrieren: Sie können die automatische Registrierung für Ihre Gastkunden (Benutzer, die den Gast-Checkout durchführen) aktivieren. Diese Option sendet dem Kunden automatisch ein Passwort zur weiteren Verwendung des Kontos.
  • Account registrieren: Wenn Sie diese Option aktivieren, können Sie beim Auschecken auf einer Seite Kennwortfelder angeben, in die der Benutzer sein eigenes Kennwort eingeben kann, um sich zu registrieren.
  • Gast anzeigen: Mit dieser Option wird die Gastoption im Anmeldebereich der Kasse ein- oder ausgeblendet. Mit dieser Option können Benutzer einen Gast-Checkout für ihren Artikel durchführen.
  • Benutzerdefinierten Stil hinzufügen: Mit dieser Option können Sie einen zusätzlichen benutzerdefinierten Stil (CSS-Code) hinzufügen, der auf der Vorderseite der Website angezeigt wird.
  • Testmodus: Sie können diese Option aktivieren, um die Funktionalität des One-Page-Checkout-Moduls zu testen, bevor es für die Kunden live geschaltet wird.
  • IP hinzufügen: Mit dieser Option können Sie die spezifische IP-Adresse eingeben, unter der Sie die erweiterten Supercheckout-Funktionen testen möchten.

3.2-Anmeldeeinstellungen

5

  • Facebook-Login aktivieren: Diese Option aktiviert oder deaktiviert die Facebook-Anmeldeoption, die vor dem Checkout-Formular für eine Seite angezeigt wird.
  • Facebook App ID: Mit dieser Option können Sie die Facebook-App-ID festlegen, die für die Verbindung mit dem Facebook-Konto erforderlich ist.
  • Facebook App Geheimnis: Diese Option legt den geheimen Schlüssel der Facebook-App fest. Hinweis: Die Facebook-App-ID und den geheimen Schlüssel erhalten Sie unter https://developers.facebook.com/, die im Abschnitt 3.2.1 beschrieben wurden
  • Google-Login aktivieren: Diese Option aktiviert oder deaktiviert die Google-Anmeldeoption, die vor dem Checkout-Formular für eine Seite angezeigt wird.
  • Google App ID: Mit dieser Option können Sie die für die Verbindung mit dem Google-Konto erforderliche Google App-ID festlegen.
  • Google-Kunden-ID: Mit dieser Option können Sie die Google-Client-ID festlegen.
  • GoogleDiese

Hinweis: Sie können die Google App-ID, die Client-ID und den geheimen Schlüssel unter https://code.google.com/apis/console abrufen, die im Abschnitt 3.2.2 erläutert wurden

3.2.1 So richten Sie die Facebook-Anmeldung ein

Die Facebook-App kann folgendermaßen erstellt werden: – Schritt 1: Gehen Sie zu der angegebenen URL: https://developers.facebook.com/apps/ Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche “Neue App hinzufügen”. Schritt 3 & 4: Geben Sie Ihren App-Namen und Ihre E-Mail-ID ein und klicken Sie auf die Schaltfläche “App-ID erstellen”.

6
Schritt 5 & 6: Nachdem Sie auf Create App ID geklickt haben, müssen Sie eine Sicherheitsprüfung wie folgt durchführen:

7

Schritt 7: Klicken Sie auf die Registerkarte “Einstellungen”.

8

Schritt 8-13: In der Dropdown-Liste stehen zwei Optionen zur Verfügung: Basic und Advanced. Klicken Sie auf “Basic”. Geben Sie anschließend Ihre “App-Domain”, “Kontakt-E-Mail”, “Datenschutz-URL”, “URL für Nutzungsbedingungen”, “Logo hinzufügen”, “Kategorie auswählen” ein und klicken Sie auf “Änderungen speichern”. App-Domains: yourdomain.com ist korrekt yourdomain.com/store ist falsch www.domain.com ist falsch

9

Schritt 14: Klicken Sie nun auf “+ Plattform hinzufügen”.

10
Schritt 15: Und Website als Plattform auswählen

11
Schritt 16: Geben Sie nun Ihre Site-URL ein.

12
Schritt 17 & 18: Klicken Sie auf “Produkte +” und wählen Sie Facebook Login.

13
Schritt 19: Wählen Sie das Web als Plattform für die App aus.

14
Schritt 20: Klicken Sie nun auf Speichern.

15
Schritt 21 & 22: Klicken Sie auf Einstellungen und fügen Sie einen gültigen OAuth-Redirect-URI hinzu. Gültige OAuth-Redirect-URIs: https://your_store_url/index.php?route=kbstepcheckout/kbstepcheckout&fblogin=1

16
Schritt 23 & 24: Klicken Sie auf “App Review”. Markieren Sie “Veröffentlichen Sie Ihren App-Namen” mit “Ja”.

17
Letzter Schritt: Kopieren Sie die App-ID und das App-Geheimnis und fügen Sie sie in die im Modul bereitgestellten Felder ein.

18

3.2.2 So richten Sie die Google-Anmeldung ein

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um die Client-ID und das Client-Geheimnis abzurufen. 1.Zum Verknüpfen von “https://console.developers.google.com/project”. 2. Klicken Sie auf die Dropdown-Option, die in der Schaltfläche “2” hervorgehoben ist, und klicken Sie dann auf “Projekt erstellen”.

19

3. Geben Sie Ihren gewünschten Projektnamen ein und klicken Sie auf “Erstellen”.

20
4. Gehen Sie zum API-Manager, klicken Sie auf Anmeldeinformationen erstellen und wählen Sie die Option OAuth-Client-ID.

21

5. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Zustimmungsbildschirm konfigurieren”.

22

6. Geben Sie “E-Mail-ID”, “Produktname” ein und klicken Sie dann auf “Speichern”.

23
7. Wählen Sie “Web Application”, geben Sie “Name”, “Authorized Redirected URIs” ein und klicken Sie auf “Create”.

24
Verwenden Sie die folgende Redirect-URL: http: //Ihre_Store_Url/index.php? Fc = Modul & Modul = Supercheckout & Controller = Supercheckout & Login_Type = Google 8. Kopieren Sie die Client-ID und das Client-Geheimnis.

25

9. Fügen Sie die Client-ID und das Client-Geheimnis in das Textfeld ein, das unten im Verwaltungsbereich des Prestashop One-Page-Checkout-Moduls angezeigt wird.

26

3.3-Zahlungsadresse

27

Mit OpenCart One Page Checkout können Sie jedes Feld für die Zahlungsadresse ein- oder ausblenden. Die Felder können für angemeldete und abgemeldete Kunden separat aktiviert oder deaktiviert werden. Sie können jedes Feld für angemeldete und abgemeldete Kunden des Geschäfts als erforderlich markieren. Darüber hinaus können Sie die Adressfelder durch einfaches Ziehen und Ablegen neu anordnen.

3.4-Lieferadresse

28

Mit dem OpenCart-Popup-Modul für die reaktionsschnelle Kaufabwicklung können Sie jedes Feld für die Versandadresse ein- oder ausblenden. Die Felder können für angemeldete und abgemeldete Kunden separat aktiviert oder deaktiviert werden. Mit OpenCart One Page Advanced Checkout können Sie jedes Feld für angemeldete und abgemeldete Kunden des Geschäfts als erforderlich markieren. Darüber hinaus können Sie die Adressfelder durch einfaches Ziehen und Ablegen neu anordnen. Hinweis: Um weitere benutzerdefinierte Felder in Zahlungsadresse, Lieferadresse, Warenkorbabschnitt oder Kontoabschnitt der Kaufabwicklung einzuschließen und anzuzeigen, können Sie auf Abschnitt 3.10 verweisen

3.5 Versandart

29

  • Versandarten anzeigen: Diese Option zeigt / versteckt die vollständige Liste der Versandmethoden, die auf der erweiterten Checkout-Seite angegeben sind.
  • Anzeigestil: Mit dieser Option können Sie den Anzeigestil für die Versandarten auswählen. Es kann sich nur um ein Logo, nur um Text oder beides handeln.
  • Titel der Versandart anzeigen: Diese Option aktiviert oder deaktiviert den Titel für die jeweilige Versandart.
  • Standardversandmethode auswählen: Mit dieser Option können Sie eine beliebige Versandart als Standardmethode auswählen.
  • Titel: Diese Option legt den gewünschten Titel für die Versandart fest.
  • Logo: Diese Option legt das Logo für die Versandart fest.

Ebenso können Sie den Titel und das Logo für alle Versandarten ändern

3.6 Ship2Pay

30

3.7 Zahlungsmethode

31

  • Zahlungsmethoden anzeigen: Diese Option zeigt / versteckt die vollständige Liste der Zahlungsmethoden, die auf der Seite für die erweiterte Kaufabwicklung bereitgestellt werden.
  • Anzeigestil: Mit dieser Option können Sie den Anzeigestil für die Zahlungsmethoden auswählen. Es kann sich nur um ein Logo, nur um Text oder beides handeln.
  • Standardzahlungsmethode auswählen: Mit dieser Option können Sie eine beliebige Zahlungsmethode als Standardmethode auswählen.
  • Titel: Diese Option legt den gewünschten Titel für die Zahlungsmethode fest.
  • Logo: Diese Option legt das Logo für die Zahlungsmethode fest.

Ebenso können Sie den Titel und das Logo für alle Zahlungsarten mit Hilfe von ändern

3.8 Cart

In diesem Abschnitt von OpenCart One Page Supercheckout können Sie den Warenkorb anpassen und so anzeigen, wie Sie es in Ihrem Geschäft möchten. Die Bildgröße von Einkaufswagen-Artikeln kann leicht durch Einstellen der Bildhöhe und -breite geändert werden.

32

  • Größe des Produktbildes: Mit dieser Option können Sie die Bildgröße für die Produkte einstellen, die im Warenkorbbereich der einseitigen Kaufabwicklung angezeigt werden. Darüber hinaus können Sie die verschiedenen Warenkorbfelder für eingeloggte und ausgeloggte Kunden des Geschäfts ein- oder ausblenden. Felder wie “Zustimmen zu den Bedingungen” und Bestellungskommentar können gemäß Ihren Standortanforderungen als optional oder optional markiert werden.

3.9 Newsletter

33

  • MailChimp aktivieren: Mit dieser Option von Opencart One Page Supercheckout können Sie die MailChimp-Integrationsfunktion für Ihr Geschäft aktivieren oder deaktivieren.
  • MailChimp-API-Schlüssel: Mit dieser Option können Sie den MailChimp-API-Schlüssel festlegen, der Ihre Site mit dem MailChimp-Konto des Verkäufers verbindet.
  • MailChimp-Liste: Mit dieser Option können Sie die bestimmte Liste abrufen und auswählen, die mit dem MailChimp-Konto verbunden ist.

3.9.1 So konfigurieren Sie MailChimp

1.Melden Sie sich bei Ihrem Mail Chimp-Konto an. 2.Klicken Sie auf die Registerkarte in der rechten Ecke> Wählen Sie Profil> Extras> API-Schlüssel. 3.Here Admin kann einen API-Schlüssel erstellen, indem er auf die Schaltfläche “Create a Key” (Schlüssel erstellen) klickt. 4.Kopiere den API-Schlüssel. 5.Admin kann auch für jeden Social-Login-Kunden eine andere Liste erstellen, indem Sie in der oberen Menüleiste auf “Liste” klicken. 6.Now Fügen Sie den API-Schlüssel in den Abschnitt Provided Mail chimp API Key ein und klicken Sie auf die Schaltfläche “Get List”. 7.Wählen Sie die Liste aus dem Dropdown-Menü.

3.10 Hinzufügen oder Löschen von benutzerdefinierten Feldern zur Supercheckout-Seite

Um benutzerdefinierte Felder zu einem Abschnitt von One Page Checkout hinzuzufügen, können Sie die Option “Benutzerdefinierte Felder” auf der Registerkarte “Kunden” im linken Bereich der Administrationsoberfläche aufrufen.

34


Joe Parker

We boast of the best in the industry plugins for eCommerce systems and has years of experience working with eCommerce websites. We provide best plugins for platforms like - Magento, Prestashop, OpenCart and Shopify . We also provide custom module development and customization services for the website and modules..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *