Wie erstelle ich SEO-freundliche URLs in Opencart 2.x?


Einführung

Dieses Dokument gibt eine Vorstellung davon, wie man SEO-freundliche URLs in Opencart (Version 2.x) erstellt. Außerdem wird erklärt, wie die Opencart-Funktion angepasst wird, um SEO-URLs von anderen als den Standardseiten (Produktseite, Kategorieseite usw.) zu erstellen. In diesem Dokument wird auch erklärt, wie man 301-URLs von alten URLs auf neue URLs und gelöschte URLs umleitet. Der Hauptzweck dieses Dokuments besteht darin, zu lernen, wie man SEO-freundliche URLs in Opencart (Version 2.x) und URL-Umleitungen erstellt, um unser SEO-Ranking bei Google aufrechtzuerhalten. SEO-freundliche URLs sind gut gestaltete URLs, die sowohl Menschen als auch Suchmaschinen einen leicht verständlichen Hinweis darauf geben, worum es auf der Zielseite gehen wird.

Standardschritt in Opencart zum Aktivieren der SEO-URL

In Opencart gibt es Einstellungen, die wir über das Admin-Panel verwalten müssen, um SEO-freundliche URLs zu aktivieren.

Im Folgenden sind die Schritte zum Aktivieren aufgeführt:

  • Öffnen Sie das Admin-Panel. Gehen Sie zu System > Einstellung. Klicken Sie dann auf der Seite mit dem Store-Eintrag auf die Schaltfläche Bearbeiten, die dem Store entspricht.
  • Öffnen Sie auf der Seite „Systemeinstellungen bearbeiten“ die Registerkarte „Server“.
  • Wählen Sie auf der Registerkarte „Server“ das Optionsfeld „Ja“ aus, das „SEO-URL verwenden“ entspricht, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Speichern“.

Opencart

Auf diese Weise kann der Administrator SEO-URLs verwenden

Seiten in Opencart mit der Option, eine SEO-URL hinzuzufügen

In Opencart gibt es eine Standardoption zum Erstellen von SEO-freundlichen URLs für die folgende Seite:

  • Produktseite
  • Kategorieseite
  • Herstellerseite
  • Informationsseite

Für alle oben genannten Seiten gibt es auf der jeweiligen Bearbeitungsseite die Option, die SEO-URL einzugeben.

Produktseite

Um die SEO-URL einer beliebigen Produktseite zu speichern, gehen Sie im Admin-Bereich zu Katalog > Produkte. Klicken Sie auf die Bearbeiten-Schaltfläche, die dem Produktnamen entspricht. Klicken Sie auf der Seite „Produkt bearbeiten“ auf „Daten und Zahlen‘ Registerkarte. Auf der Registerkarte „Daten“ gibt es die Option „SEO Schlüsselwort‘. Geben Sie die SEO-URL des Produkts ein und speichern Sie dann. Siehe unten Bildschirm:

OpenCart-Einstellungen

Kategorie Seite

Um die SEO-URL einer beliebigen Kategorieseite zu speichern, gehen Sie im Admin-Bereich zu Katalog > Kategorien. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, die der Kategorie entspricht. Klicken Sie auf der Seite “Kategorie bearbeiten” auf “Daten und Zahlen‘ Registerkarte. Auf der Registerkarte Daten gibt es eine Option von ‘SEO-URL“. Geben Sie die SEO-URL der Kategorie ein und speichern Sie dann. Siehe Bildschirm unten:

OpenCart-Einstellungen

Hersteller Seite

Um die SEO-URL einer beliebigen Herstellerseite zu speichern, gehen Sie im Admin-Bereich zu Katalog > Hersteller. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, die dem Hersteller entspricht. Auf der Herstellerseite bearbeiten gibt es die Option ‘SEO-URL“. Geben Sie die SEO-URL des Herstellers ein und speichern Sie sie. Siehe Bildschirm unten:

Opencart-Einstellungen

Informationsseite

Um die SEO-URL einer beliebigen Informationsseite zu speichern, gehen Sie im Admin-Bereich zu Katalog > Informationen. Klicken Sie auf die Bearbeiten-Schaltfläche, die der Informationsseite entspricht. Klicken Sie auf der Seite „Informationen bearbeiten“ auf die Registerkarte „Daten“. Auf der Registerkarte „Daten“ gibt es die Option „SEO-URL“. Geben Sie die SEO-URL der Informationsseite ein und speichern Sie sie. Siehe Bildschirm unten:

OpenCart-Setup

 

Hinweis: Der Administrator kann auch die SEO-URL speichern, während er ein neues Produkt, eine neue Kategorie, einen Hersteller und eine Informationsseite hinzufügt. Wenn der Administrator eine SEO-URL für benutzerdefinierte Seiten erstellen möchte, muss er/sie entsprechende Änderungen vornehmen (unten im selben Dokument erklärt).

Technischer Ablauf für URLs

Wenn der Benutzer in Opencart (Version 2.x) auf eine URL (SEO oder Nicht-SEO) klickt, ruft es die Controller-Datei seo_url.php auf, die sich unter catalog/controller/startup befindet. Diese Datei wird aufgerufen, um die SEO-URL zu finden.

Hinweis: Die SEO-URL jeder Seite wird in der Tabelle „url_alias“ in der Datenbank gespeichert. Wenn der Kunde auf eine Nicht-SEO-URL trifft, ruft er die Datei seo_url.php auf. In dieser Datei gibt es einen Code, der die SEO-URL der Nicht-SEO-URL in der Spalte „Schlüsselwort“ der Tabelle „url_alias“ sucht, die der Spalte „Abfrage“ entspricht

url_alias-Tabelle in der Datenbank

url_alias-Tabelle wird verwendet, um SEO-URLs aller Seiten zu speichern. Standardmäßig gibt es die folgenden 3 Spalten in der Tabelle:

  • url_alias_id: Primärschlüssel der Tabelle.
  • Abfrage: enthält die ID verschiedener Seiten wie product_id, category_id und andere Seiten.
  • Schlüsselwort: enthält das SEO-URL-Schlüsselwort der entsprechenden Seite

SEO-URL-Erstellung für andere als Standardseiten

Wenn der Administrator Zielseiten erstellt hat und eine SEO-URL für die Seite bereitstellen möchte. Dazu müssen Sie zuerst die Seite in die url_alias-Tabelle eingeben.

Example1:
Wenn der Administrator die Zielseite „Sport“ erstellt hat, muss er einen Eintrag in der Tabelle url_alias wie folgt vornehmen:

  • In Abfragespalte: sport_id=1
  • In der Keyword-Spalte: Sport

Der Administrator muss auch Änderungen in der Controller-Datei seo_url.php für sport_id vornehmen. Der Administrator muss eine Bedingung für sport_id hinzufügen, die der von product_id und category_id entspricht. Wenn der Administrator nun die URL „host/index.php?route=product/landing_page&sport_id=1“ eingibt, sucht der Code nach dem SEO-Schlüsselwort in der url_alias-Tabelle, die sport_id=1 entspricht, und liefert dann die URL „host/sports“.

Example2:

In diesem Beispiel erstellen wir eine SEO-URL für die Blog-Seite. Dazu müssen wir eine Bedingung in der Controller-Datei hinzufügen und einen Eintrag in der Tabelle url_alias entsprechend der blog_id vornehmen: Siehe Screenshot der Datei seo_url.php unten:

OpenCart-Setup

Screenshot der url_alias-Tabelle

OpenCart-Setup

URL-Umleitungen in Opencart

Wenn der Administrator in Opencart neue SEO-URLs erstellen und 301 (permanente Umleitung) oder 302 (temporäre Umleitung) auf eine neue URL umleiten möchte, muss der Administrator die folgenden Änderungen in der Controller-Datei und der url_alias-Tabelle vornehmen.

  1. Erstellen Sie eine neue Spalte old_keyword in der Tabelle url_alias vom Typ „varchar‘.
  2. Handel-Bedingung in der Controller-Datei, um in der Spalte old_keyword zu suchen, wenn der Benutzer nach einer alten URL sucht.

Beispiel: So leiten Sie von der alten URL von ‘Geschäftsbedingungen‘ Seite auf die neue URL. Wenn der Administrator eine Informationsseite von der alten URL auf die neue umleiten möchte, muss er einen Eintrag in der Tabelle url_alias vornehmen. Siehe Screenshot unten:

Rahmen

  • altes Schlüsselwort ist: shop/terms-conditions.html
  • neues Stichwort: Hilfe/AGB

Änderungen der Controller-Datei: In seo_url.php muss der Controller-Administrator die Bedingung behandeln, wenn die eingegebene URL nicht in der Keyword-Spalte gefunden wurde. Das erste System sucht nach der eingegebenen URL in der Schlüsselwortspalte. Wenn es nicht gefunden wird, wird in der Spalte old_keyword gesucht. Wenn gefunden, wird auf die entsprechende neue URL umgeleitet. Bitte beziehen Sie sich auf den folgenden Screenshot:

Setup

URL-Umleitungen in Opencart für gelöschte Seiten

Wenn der Administrator die URL gelöschter Kategorien, Produkte oder anderer Seiten auf der Homepage umleiten möchte, kann er entsprechende Änderungen in der Controller-Datei vornehmen.

Beispiel: Hier werden wir 301-URLs gelöschter Kategorien umleiten. Schritte zum Umleiten von URLs gelöschter Kategorien:

OpenCart

  • Erstellen Sie eine Datei und definieren Sie ein Array mit dem Schlüssel als URL der gelöschten Kategorie und dem Wert als URL, zu der der Administrator umleiten möchte. Siehe Screenshot unten, um eine Reihe gelöschter Kategorien zu erstellen.

��� Hinweis: Hier haben wir einen leeren Wert definiert, da wir gelöschte Kategorie-URLs auf die Startseite umleiten möchten

  • Fügen Sie eine Bedingung im seo_url.php-Controller hinzu, um von der gelöschten Kategorie-URL auf die neue URL umzuleiten.

picture6

In diesen Code haben wir zuerst eine Datei mit URLs gelöschter Kategorien eingefügt und dann überprüft, ob sich die eingegebene URL im definierten Array befindet oder nicht. Wenn ja, dann auf neue URL umgeleitet, sonst auf nicht gefundene Seite umgeleitet.

Shivika Tomar

Shivika Tomar

Shivika Tomar is a passionate PHP developer. Her area of interest is website development. She loves to bring healing to stressful and sad peoples.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *